DieHarke.de - Lokales (RSS-Feed)


Anleitung zum Nähen eines Mundschutzes

Dienstag, 31.03.2020, 19:23

Der Niedersächsische Landfrauenverband hat die „Aktion Mundschutz – LandFrauen helfen“ ins Leben gerufen. Daran beteiligen sich auch Gruppen aus dem Landkreis Nienburg. Die Masken können Pflegediensten, anderen sozialen Einrichtungen oder auch dem Privatgebrauch dienen.

Interessante Orte in Nienburg

Dienstag, 31.03.2020, 18:45

Seit 2012 haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, über den sogenannten „KECK-Atlas“ städtische Sozialdaten und Kennzahlen auf kleinräumiger Ebene im Internet abzurufen. „KECK“ („Kommunale Entwicklung – Chance zur Kooperation“) ist ein internetbasiertes Informationssystem, welches von der Bertelsmann Stiftung speziell für die kommunale Nutzung entwickelt wurde.

Wenn das Zuhause kein sicherer Ort ist

Dienstag, 31.03.2020, 18:45

In der Corona-Pandemie sind alle Menschen dazu aufgerufen, zu Hause zu bleiben. Allen sollte inzwischen klar sein, dass die Zahl der Infizierten so hoffentlich langsamer steigt. Doch was, wenn das eigene Zuhause kein Ort des Rückzugs und der Ruhe ist? Was, wenn das eigene Zuhause der Ort ist, an dem Frauen die meiste Gewalt widerfährt?

Nachbartreffen nicht erlaubt

Dienstag, 31.03.2020, 18:35

Auf HARKE-Nachfrage hat Nienburgs Kreissprecher Cord Steinbrecher am Dienstag mitgeteilt, dass Treffen von Nachbarn im öffentlichen Raum nicht erlaubt sind. Nach HARKE-Informationen hatte es in mehreren Orten im Kreisgebiet Nachbarn gegeben, die sich auf freien Plätzen getroffen hatten, um mit großem Abstand gemeinsam ein Bier zu trinken und zu plaudern.

2900 Firmen planen Kurzarbeit

Dienstag, 31.03.2020, 18:11

Die politischen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben nach Mitteilung der Arbeitsagentur spürbare Auswirkungen auf die Wirtschaft und stellen Unternehmen vor große finanzielle Hürden.

Keine Corona-Auswirkung auf Arbeitsmarkt im März

Dienstag, 31.03.2020, 17:45

Das gesellschaftliche Leben steht seit nunmehr zwei Wochen nahezu still. Viele Betriebe mussten in den vergangenen Wochen ihre Produktion auf ein Minimum reduzieren oder gar komplett einstellen. Dies wird nachhaltige Auswirkungen auf die Wirtschaft und dadurch auch auf die Situation am Arbeitsmarkt haben, teilt die Arbeitsagentur mit.

Johann-Beckmann-Gymnasium treibt die Bildungscloud voran

Dienstag, 31.03.2020, 16:46

Die Corona-Krise hat das Schulsystem in Niedersachsen voll erwischt. Dabei nimmt das Johann-Beckmann-Gymnasium aus Hoya in mehrfacher Hinsicht eine Sonderrolle ein. Vor allem, weil es auf dem Weg in die digitale Zukunft einen deutlichen Vorsprung hat: Mit der sogenannten Bildungcloud, die Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) ab Mai landesweit flächendeckend einführen möchte, wird am JBG bereits seit zwei Jahren gearbeitet.

Großeinsatz bei Wohnungsbrand in Bücken

Dienstag, 31.03.2020, 09:58

Ein Wohnungsbrand forderte am Montagabend 117 Einsatzkräfte der Feuerwehr in Bücken.

Ausschreibungen können beginnen

Montag, 30.03.2020, 19:21

Derzeit findet in allen Bereichen nur statt, was absolut notwendig erscheint. Damit es in Warmsen beispielsweise auch mit der Dorfentwicklung, die im Verbund mit Raddestorf läuft, weitergehen kann, musste jetzt der Gemeindehaushalt beschlossen werden.

Drei Kubikmeter Müll am Straßenrand

Montag, 30.03.2020, 19:16

Über das vergangene Wochenende zwischen dem 27. und 29. März wurde in der Gemarkung Hoyerhagen illegal Müll entsorgt.

Steuererleichterungen möglich

Montag, 30.03.2020, 18:43

Die Stadt Rehburg-Loccum weist darauf hin, dass Gewerbetreibende, die von der Corona-Krise unmittelbar und erheblich betroffen sind, Steuererleichterungen in Anspruch nehmen können, um angesichts ausbleibender Erträge bei fortlaufenden Kosten ihre Liquidität sichern zu können.

Stadt verzichtet auf Kita-Gebühren

Montag, 30.03.2020, 18:40

Die Stadt Rehburg-Loccum teilt mit, dass infolge der allgemein verfügten Schließung der Kindertagesstätten auf die Gebühren und sonstigen Entgelte für die Kinderbetreuung im Monat März verzichtet wird.

Helios-Kliniken Mittelweser beantworten Fragen zu Corona

Montag, 30.03.2020, 18:35

Die Helios-Kliniken Mittelweser bieten jetzt eine Fragerunde rund um das Thema Corona an.

Krankenhaus erhöht Sicherheit

Montag, 30.03.2020, 18:34

Um Patienten mit Verdacht auf Covid-19 besser lenken zu können, befinden sich vor der Notaufnahme Krankenhauses in Nienburg seit Montag vier Container.

29 Corona-Fälle im Kreisgebiet, 268 in Minden-Lübbecke

Montag, 30.03.2020, 18:33

Bis Montag Abend hat es 29 bestätigte Corona-Fälle im Kreisgebiet gegeben. Das hat Kreissprecher Cord Steinbrecher um 18.05 Uhr mitgeteilt. Neun der Betroffenen sind bereits wieder genesen. Damit gibt es aktuell 20 Erkrankte. Das ist einer mehr als am Vortag. Von den bislang angeordneten 295 häuslichen Quarantänen (plus 52 gegenüber dem Vortag) sind 165 (plus 46) aufgehoben.

268 Corona-Fälle im Nachbarkreis

Montag, 30.03.2020, 13:41

268 bestätigte Corona-Fälle gibt es jetzt im Nachbarkreis Minden-Lübbecke (Stand Montag, 11 Uhr). 92 Personen sind demnach bereits wieder genesen.

Dunstabzugshaube fängt Feuer

Montag, 30.03.2020, 11:58

Aufgrund eines Küchenbrandes in Stolzenau mussten die Feuerwehren am späten Sonntagnachmittag ausrücken. Das Feuer soll ersten Vermutungen nach in der Dunstabzugshaube entstanden sein. Die Bewohnerin wurde vorsorglich durch der Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

„Storchenvater“ Löhmer verabschiedet

Montag, 30.03.2020, 08:43

Mehr als 60 Besucher kamen Anfang März zum Vortrag des Storchenbetreuers Dr. Reinhard Löhmer, noch vor dem Kontaktverbort aufgrund der Corona-Krise, um den Referenten anschließend gebührend zu verabschieden. Mehr als 50 Jahre hatte Dr. Löhmer die ehrenamtliche Betreuung der Störche im Landkreis Nienburg übernommen.

Das gute Wetter hat uns geholfen

Montag, 30.03.2020, 06:45

Seit dem Wochenende steht fest: Noch mindestens bis zum 20. April müssen wir alle mit den besonderen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie leben.

Zwei weitere Corona-Fälle im Landkreis

Sonntag, 29.03.2020, 19:16

27 mit dem Corona-Virus infizierte Personen gab und gibt es mit Stand von Sonntag Nachmittag im Kreis Nienburg. Damit sind im Vergleich zum Freitag zwei Fälle hinzugekommen. Zu genesenen Fällen war seitens des Landkreises gestern nichts zu erfahren. Damit zählen 19 als infiziert und acht als wieder gesund.

Schlafende und Kinder aus brennendem Wohnhaus gerettet

Sonntag, 29.03.2020, 14:52

Am Samstag kam es gegen 22.10 Uhr in der Mindener Straße in Loccum an einem Wohnhaus zu einer schweren Brandstiftung.

Zwei Personen schwer verletzt

Sonntag, 29.03.2020, 12:58

Schwere Verletzungen zogen sich eine 18-jährige Autofahrerin sowie ihr 20-jähriger Beifahrer bei einem Unfall am frühen Samstagabend in Lichtenhorst zu.

„Ein Naturbad ist für uns völlig inakzeptabel“

Sonntag, 29.03.2020, 11:45

Zu tun gab es reichlich für die etwa zehn Unerschrockenen, die sich am vergangenen Sonnabend zu einem Arbeitseinsatz auf dem Gelände des Holtorfer Freibades eingefunden hatten.

Trotz Corona: Bauarbeiter im Kreis Nienburg packen zu

Sonntag, 29.03.2020, 10:46

Die Republik geht ins Home-Office, aber auf Baustellen laufen viele Arbeiten weiter: Trotz drastischer Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie arbeitet die Baubranche im Landkreis Nienburg mit einem Großteil ihrer Kapazität weiter.

Bitte nicht hysterisch werden

Sonntag, 29.03.2020, 10:45

„Die Menschen werden so feindselig.“ Die junge Frau an der Supermarktkasse – hinter Plexiglas und mit Handschuhen – war sichtlich geschockt. Dass man auch ihren Markt nur noch mit Einkaufswagen betreten darf, hat mittlerweile offenbar auch der Letzte verstanden, gewährt diese Regelung doch einen ziemlich zuverlässigen Überblick darüber, wie viel Menschen gerade im Laden sind und ab wann nur noch dann Kunden hineindürfen, wenn andere hinausgehen.

Winter 2019/2020: Zu nass und zu warm

Sonntag, 29.03.2020, 07:11

„Klar, der Regen war wichtig, doch in der Menge war es auch schon wieder zu viel des Guten.“ Derjenige, der genau weiß, wie der Winter 2019/2020 verlaufen ist, ist Manfred Kettel. DIE HARKE am Sonntag hat den Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer in Nienburg gebeten, einmal zurückzublicken auf die zurückliegenden Monate.

Wohnhausbrand entpuppt sich als Heckenfeuer

Samstag, 28.03.2020, 18:17

Lange war es ruhig bei den vier Feuerwehren im Nienburger Stadtgebiet. Die Einschränkungen im Zuge der Covid-19-Krise spiegeln sich auch bei den Einsatzzahlen wider. Doch als am Samstag um 15.38 Uhr die Meldeempfänger und Sirenen gingen und das Stichwort „Gebäudebrand groß“ im Raume stand, war es aus mit der Ruhe.

Lieferdienst früher als geplant an den Start gebracht

Samstag, 28.03.2020, 11:57

Marco Zanella hat für sein Steimbker Burger- und Barbecue-Restaurant „Culinario“ den Lieferdienst schneller an den Start gebracht, als er es geplant hatte. Jetzt nutzt er als Premium-Mitglied das neue „Wer bringt’s?“-Portal der HARKE, um den frischen Service seines Ladens möglichst vielen Menschen bekannt zu machen.

Uchter Maifest fällt aus

Samstag, 28.03.2020, 08:44

Das vom 15. bis 17. Mai geplante Maifest in Uchte mit Frühjahrsmarkt und Verkaufsoffenem Sonntag fällt wegen der Corona-Krise aus. Aus Sicht von Frank Mayland-Quellhorst, Vorsitzender der Uchter Werbegemeinschaft, sei der Ausfall schade. „Die Gesundheit geht aber ntürlich vor“, betonte der Gastronom aus Höfen.

17 infizierte Corona-Patienten

Freitag, 27.03.2020, 18:47

Im Landkreis Nienburg sind oder waren 25 Menschen am Coronavirus erkrankt. Aktuell gibt es 17 Infizierte, acht gelten als gesund. Drei Patienten werden weiter im Krankenhaus behandelt. Das ist ein Patient mehr als am Donnerstag. Die Zahl der angeordneten Quarantäne liegt nach Angaben von Kreissprecher Cord Steinbrecher bei 243 (plus acht), 119 sind mittlerweile aufgehoben worden (plus 25). Die Zahl der empfohlenen Quarantäne sank um zwei auf zwei (Stand 27. März, 18 Uhr).

Bienenseuche im Flecken Uchte

Freitag, 27.03.2020, 18:33

In einem Bienenstand in der Gemeinde Uchte ist die bösartige Faulbrut ausgebrochen. Der Landkreis Nienburg hat daher mit Allgemeinverfügung von gestern einen Sperrbezirk festgelegt.

1500 Nutzer, alle Kommunen dabei

Freitag, 27.03.2020, 18:12

Seit Samstag, 28. März, ist das kostenlose Lokalportal für den Landkreis Nienburg genau seit einer Woche online. Was seitdem passiert ist, hätten die Verantwortlichen nicht in ihren kühnsten Träumen erwartet: Mehr als 1500 Menschen aus dem Landkreis Nienburg haben sich in dieser kurzen Zeit registriert.

Blutspende: Diese Termine fallen aus

Freitag, 27.03.2020, 18:12

Aufgrund der aktuellen Situation mussten folgende vorgesehenen Blutspenden im Landkreis Nienburg vom DRK-Blutspendedienst in Springe abgesagt werden: Huddestorf (geplant 30. März), Wellie (1. April), McDonald´s in Nienburg (3. April), Hoyerhagen (6. April) und Leese (8. April).

Zwangsräumung mit Spezialkräften

Freitag, 27.03.2020, 17:33

Spezialeinsatzkräfte der Polizei unterstützen gestern Morgen bei der Zwangsräumung eines Einfamilienhauses im Mindener Stadtteil Dützen. Nach Angaben der Polizei Minden und des Amtsgerichts Minden zählt der dort lebende polizeibekannte Mann zur Reichsbürger- und Selbstverwalterszene.

Neues Portal: Von der Pizza bis zum Medikament

Freitag, 27.03.2020, 14:27

Seit dem 17. März haben viele Nienburger Geschäfte nach und nach schließen müssen – erst die Einzelhändler, später auch Restaurants und Gaststätten. Für fast alle bedeutete dies dramatische Umsatzeinbußen von heute auf morgen. Als Reaktion darauf sprießen seit zehn Tagen Lieferangebote wie Pilze aus dem Boden.

Auszeichnung für Züchter Schierholz

Freitag, 27.03.2020, 12:36

Vor der Corona-Kontaktsperre hat Heinrich Schierholz aus Borstel-Bockhop die höchste Auszeichnung der deutschen Rassegeflügelzucht bekommen: Er wurde zum Ehrenmeister des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter ernannt. Das teilte Schriftführer Peter Jahn vom Landesverband Hannover jetzt mit.

Schmuckbesitzer gesucht

Freitag, 27.03.2020, 12:31

Vor einiger Zeit erschien Polizeiangaben zufolge ein Mann auf der Wache in Petershagen und übergab den Beamten Modeschmuck. Diesen hatte der Petershäger kurz zuvor in einem Straßengraben im Ilser Postweg gefunden, nachdem er am Vortag eine unbekannte männliche Person beobachtet hatte.

Getrennt gemeinsam musiziert

Freitag, 27.03.2020, 12:05

Dass eine Band auch in Zeiten von Corona und Kontaktverbot gemeinsam musizieren kann, das hat „District 11“ mit der Nienburger Bassistin Andrea Bergmann (57) mit ihrem Video im Lokalportal gezeigt. Die Musiker spielen den 1990er-Jahre-Hit „Basket Case“ der Punkband „Green Day“. Gemeinsam und doch räumlich voneinander getrennt – digitale Technik macht es möglich.

Eigene Figurentheater-Videos zeigen!

Freitag, 27.03.2020, 11:52

Weil die Figurentheatertage im Nienburger Kulturwerk auf Juni verschoben sind, suchen die Veranstalter in der Zwischenzeit Videos von Nutzern des Lokalportals (www.lokalportal.de). Kinder sollen eigene kleine Puppentheatervideos mit Playmobilfiguren, Legofiguren oder Kuscheltieren drehen und diese dann im Lokalportal posten. Zu gewinnen gibt es Karten für die Figurentheatertage im Juni. Und so funktioniert es:

Ein Dankeschön an alle Unterstützer

Freitag, 27.03.2020, 11:47

Die Nienburger Tafel kann nach der verschärften Ausgangsbeschränkung der Landesregierung Niedersachsens die Ausgabe von Lebensmitteln an die Kundschaft in der Ausgabestelle in Nienburg weiter gewährleisten. Das hat die gemeinnützige Hilfsorganisation mitgeteilt.

Klopapier reicht bis 12. Oktober ...

Freitag, 27.03.2020, 06:33

Mir gehen die Klopapier-Hamsterer tierisch auf den Geist. Um diese besondere Sorte Menschlein zum Nachdenken anzuregen, möchte ich an dieser Stelle einmal eine Modellrechnung anstellen:

20 Corona-Infektionen im Kreis Nienburg

Donnerstag, 26.03.2020, 19:17

Im Landkreis Nienburg ist die Zahl der aktuellen Infektionen mit dem Coronavirus von 19 auf 20 gestiegen. Nach Auskunft von Kreispressesprecher Cord Steinbrecher gibt es drei neue bestätigte Fälle (Stand Donnerstagnachmittag 17 Uhr), sodass es insgesamt 25 Infizierte gab beziehungsweise gibt.

Für Lkw ab sofort gesperrt

Donnerstag, 26.03.2020, 18:22

Aufgrund der Vollsperrung in der Ortsdurchfahrt Stolzenau/Leese auf der B 441 im Landkreis Nienburg kommt es aktuell zu einen massiven Abkürzungsverkehr, insbesondere durch Lkw, in der Ortschaft Schlüsselburg.

Für die Spielplatzerneuerung

Donnerstag, 26.03.2020, 17:37

Einen Beitrag zum Wiederaufbau des Spielplatzes im Grinderwald bei Linsburg haben die Mitglieder des Hegerings VI der Jägerschaft im Landkreis Nienburg geleistet. 500 Euro spendete die Gruppe. Die Summe entstammt dem Losverkauf im Anschluss an die jährliche, revierübergreifende Krähen- und Taubenjagd.

Plastik, Glas und Reifen illegal entsorgt

Donnerstag, 26.03.2020, 17:07

Mit viel Freude und Einsatz waren mindestens 80 Personen vor den Einschränkungen wegen der Coronakrise zum ersten Leeser Umwelttag gekommen, um gemeinsam „Frühjahrsputz“ zu machen.

Diesel aus Baumaschinen gestohlen

Donnerstag, 26.03.2020, 15:53

In der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch, 24. und 25. März, ist aus zwei Baumaschinen in Hoya Diesel gestohlen worden.

Mülltonne brannte

Donnerstag, 26.03.2020, 15:14

Ein Gebäudebrand, zu dem am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, die Feuerwehren aus Stolzenau und Holzhausen gerufen wurden, stellte sich zum Glück als wenig dramatisch heraus.

Kleiderkammer ist jetzt geschlossen

Donnerstag, 26.03.2020, 13:01

Die Kleiderkammer an der Hohen Straße in Stolzenau in den Räumen einer früheren Videothek ist seit Ende Februar geschlossen. Zu diesem Schritt hat sich die Samtgemeinde nach eigenen Angaben in Absprache mit dem Team der Kleiderkammer und dem Stolzenauer Haus der Generationen entschlossen, weil die Nachfrage nach Kleidung, Spielzeug und Haushaltsgegenständen erheblich nachgelassen hatte. Die Artikel werden nun im Kleiderladen der Diakonie am Holzhäuser Weg 20 in Stolzenau angeboten.

Gefahr für mehr Konflikte im Haus

Donnerstag, 26.03.2020, 12:58

„Die Einschränkung der Bewegungsmöglichkeiten und der sozialen Kontakte durch die von der Landesregierung angeordneten Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus stellen für alle eine besondere Herausforderung dar“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Nienburg. Auseinandersetzungen auch mit hohen Eskalationsstufen entstünden häufiger – bis hin zur Gewalt gegen die Partnerin oder die Kinder.