www.dieHarke.de | 02.02.2016

Geld soll einer Eisvogelnisthilfe sowie der Verbesserung der Lebensbedingungen von Wildbienen zukommen

Hilgermissen (--) · Dem Rat der Gemeinde Hilgermissen lagen zwei Anträge des im Herbst neu gegründeten Naturschutzvereins Weseraue in Hilgermissen auf Kostenübernahme, wohlgemerkt Kostenübernahme keine Zuschüsse, vor. Einmal sollen am Hilgermisser Kolk, da dort in den letzten zwei Jahren an einem stehenden Gewässer wiederholt Eisvögel gesichtet wurden, eine Eisvogelnisthilfe errichtet werden. Die Kosten belaufen sich auf 500 Euro. Verwaltungsseitig wird vorgeschlagen, dem Naturschutzverein eine...