www.Kreiszeitung.de | 03.02.2016

Michael Demuth baut Archehof in Wechold auf

Wechold (Anne Schmidtke) · „Ich bin gerade dabei, einen Archehof aufzubauen“, sagt Michael Demuth. Dem 62-Jährigen ist es seit Jahren ein Anliegen, alte und gefährdete Haustierrassen zu züchten, um sie zu erhalten. Daher hat er einen landwirtschaftlichen Betrieb in Wechold (Hausnummer 27) gekauft. „Ich habe zu diesem Hof eine besondere Beziehung. Er ist das Elternhaus meiner Mutter“, sagt Demuth. Sein Onkel habe das Anwesen lange bewirtschaftet, und er sei als Kind oft da gewesen. Als das Gut 2012 zum Verkauf stand, habe er zugegriffen. „Ich verwirkliche mir hier meinen Traum“, erklärt der Ruheständler, der bei der Bahn als Beamter beschäftigt war und mehr als 30 Jahre lang als Nebenerwerbslandwirt rund 200 Schafe hielt. „Die habe ich alle verkauft, um mich auf dieses Projekt zu konzentrieren“, berichtet Demuth, der in der Nähe von Neumünster in Schleswig-Holstein wohnt und nur ab und zu in Wechold nach dem Rechten sieht...