www.Kreiszeitung.de | 13.05.2016

Infoabend für Arbeitskreis und Ratsmitglieder

Hilgermissen (Michael Wendt) · Nach der Präsentation des Dorferneuerungsplans schienen die geladenen Rats- und Arbeitskreis-Mitglieder in Hilgermissen am Donnerstagabend zunächst etwas geplättet von den vielen Informationen. Dann aber entwickelte sich doch eine rege Diskussion unter den 30 Anwesenden im Gasthaus „Zum Goldenen Krug“. Im Mittelpunkt stand die Frage: Wie geht es weiter? Während Tim Stegemann (Wählergemeinschaft Hilgermissen) im Dorfentwicklungsplan für die Gemeinde viele konkrete Projekte sah, deren Verwirklichung der Rat nun beschließen könne, bremste Gemeindedirektor Detlef Meyer die Erwartungen. Er sprach von „möglichen kleineren Maßnahmen“ zum Start der Dorferneuerung – zum Beispiel eine Entwässerung des Straßenseitenraums am Heimathaus Wechold. „Das meiste wird der neue Rat entscheiden“, sagte er. Der konstituiert sich im November...