www.Kreiszeitung.de | 12.07.2016

40 Aussteller verkaufen Waren am Heimathaus in Wechold

Wechold (Marion Thiermann) · Der Heimatverein „Wecheln un ümto“ ist bekannt für seine Gastfreundschaft. Daher konnten sich die Mitglieder am Sonntag wieder über ein volles Haus beziehungsweise einen vollen Garten freuen. Zahlreiche Wecholder und Bewohner der Umgebung waren gekommen, um die Gemütlichkeit rund um das Fachwerkensemble zu genießen. Der Verein hatte einen Flohmarkt auf dem Areal organisiert, an dem sich mehr als 40 Anbieter beteiligten. Diese präsentierten den zahlreichen Besuchern ein vielfältiges Angebot, das von Gartengeräten über Klamotten bis hin zu Omas gutem Porzellan reichte. Ferner gab es Spielsachen, DVDs, Bücher, Elektrogeräte sowie Handarbeiten aus Wolle und Stoff und sogar Spinnräder zu kaufen. Viele Artikel wechselten den Besitzer. Zuvor wurde meistens ausgiebig um den Preis gefeilscht...