www.dieHarke.de | 25.04.2019

Nachruf: Christa Stukenborg (geb. Dening) starb am vergangenen Dienstag nach kurzer schwerer Krankheit

Hoya/Hilgermissen (Stefan Schwiersch) · Im Nordkreis und über die Kreisgrenzen hinweg herrscht auch vier Tage nach dem tragischen Ereignis eine noch immer präsente Fassungslosigkeit, verbunden mit großer Trauer: Christa Stukenborg starb am vergangenen Dienstag nach kurzer schwerer Krankheit und daher für fast alle Menschen in ihrem Umfeld völlig überraschend. Die langjährige Handballerin, zuletzt Co-Trainerin bei den Frauen der HSG Mittelweser, wurde nur 54 Jahre alt. „Sie war das Herz der Mannschaft“, erklärte Trainer Michael Vetter, mit dem sie viele Jahre das Team betreute, in das längst ihre Töchter Frederike und Christine hineingewachsen waren. Handball war von kleinauf die Passion von Christa Stukenborg...