www.kfv-nienburg.de | 30.07.2019

Zu einem Schwelbrand in einer mit Raps gefüllten Lagerhalle rückten am Dienstagvormittag insgesamt 68 Einsatzkräfte aus

Eitzendorf (Marion Thiermann) · Am frühen Dienstagmorgen, gegen 7:45 Uhr wurden die Ortswehren Eitzendorf, Hoya, Wechold, Wienbergen und Hilgermissen/Ubbendorf, der Einsatzleitwagen aus Bücken, sowie Polizei und ein Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bund aus Hoya zu einer Lagerhalle nach Eitzendorf alarmiert. Mitarbeiter hatten bei dem morgendlichen Kontrollgang zu Arbeitsbeginn einen Rauchgeruch in einem Bereich der Lagerhalle, in der Raps gelagert wird wahrgenommen und umgehend den Notruf abgesetzt. Auslöser war vermutlich ein Schwelbrand vom Förderband in dem Gebäude...