www.Kreiszeitung.de | 30.08.2019

Rat der Gemeinde Hilgermissen legt Verkaufsbedingungen für Grundstücke im Baugebiet „Sünder II“ fest

Wechold (Nala Harries) · Der Rat der Gemeinde Hilgermissen legte in seiner Sitzung am Donnerstagabend im Heimathaus in Wechold die Verkaufsbedingungen für die im Baugebiet „Wechold – Sünder II“ gelegenen Grundstücke fest. „Aus den Kosten für den Grunderwerb sowie den Planungs- und Vermessungskosten ergibt sich ein Kaufpreis von 14 Euro pro Quadratmeter“, sagte Gemeindedirektor Wilfried Imgarten. Zudem würden die Erschließungsbeiträge von 24 Euro pro Quadratmeter hinzukommen, welche sich aus den Kosten der Baustraße, dem Preis der Straßenbeleuchtung sowie der Kosten von Parkplätzen zusammensetzt. „Allerdings beteiligt sich die Gemeinde auch mit 40 Prozent an den Erschließungskosten“, meinte Imgarten. Somit kostet ein Quadratmeter in dem Baugebiet 40 Euro. Darüber hinaus verpflichten sich die Käufer, das Grundstück innerhalb von zwei Jahren ab Vertragsabschluss mit einem bezugsfertigen Wohnhaus zu bebauen. Zulässig seien laut Imgarten sowohl Ein- als auch Zweifamilienhäuser, die eine Höhe von neun Metern jedoch nicht überschreiten dürften. „Es gibt bereits einige Interessenten. Die Baustraße soll Ende diesen Jahres oder Anfang 2020 angelegt werden“, verkündete der Gemeindedirektor...