www.Kreiszeitung.de | 07.10.2019

Theatergruppe Wechold feiert am 30. November Premiere ihres neuen Stücks

Wechold (Marion Thiermann) · „Emil schall heiraden“ heißt das plattdeutsche Stück, das die Theatergruppe Wechold pünktlich zur Wintersaison auf die Bühne bringt. Die Vorbereitungen mit den Proben sowie dem Heraussuchen der zum Stück passenden Requisiten und das Bühnenbild laufen auf Hochtouren. Am 30. November, traditionell am Samstag vor dem ersten Advent, feiern sie im Gasthaus Peitsche in Wechold Premiere. In dem Vierakter aus der Feder von Hermann Kugelstadt, der von Gerd Meier in die niederdeutsche Sprache übersetzt wurde, nimmt ein verzweigtes, chaotisches und amüsantes Verwechslungsspiel seinen Lauf...