Nachrichten / Fundstücke aus dem Internet über unsere Region Hilgermissen - Hoya
(was Andere so über uns schreiben...)
   |_> quicklink: nachrichten.hilgermissen.eu
   |_> Archiv Internet Meldungen

www.dieHarke.de | 05.10.2019

„Auto“ für Kinderfeuerwehr Hilgermissen

Wienbergen (--)  ·  17 Mitglieder der Kinderfeuerwehr Hilgermissen haben ihre Prüfungen bestanden und Flämmchen erhalten. Ein Junge hatte gleich zwei Prüfungen für die Flämmchen 1 und 2 erfolgreich abgelegt, zwei Kinder bekamen das Flämmchen 1 verliehen, sechs das Flämmchen 2 sowie acht der Mädchen und Jungen das Flämmchen 3. Die Prüfung, die bei allen möglichen vier Flämmchen nach Alter gestaffelt aus den Kategorien „Wissen über Feuerwehr“, „Verhalten im Notfall“, „Sicherer Umgang mit Feuer“, „Sport und Spiel“, sowie „Ortskenntnisse“ besteht, legten die Brandschützer im Beisein von Kinderfeuerwehrwartin Andrea Döring und ihrer Stellvertreterin Bettina Friedrichs vor Heesens Ortsbrandmeister Hans Glander, Brandschutzerzieher Ulf-Peter Warnke und Mario Campe von der Feuerwehr Wechold ab...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 03.10.2019

Neuer Dörps-Kalender

Eitzendorf (Horst Friedrichs)  ·  Fast sechs Jahrzehnte sind vergangen, seit die Magelser Kirche renoviert wurde. Doch bei der Erneuerung des Gotteshauses ging es nicht nur um den Erhalt der baulichen Substanz. Mit dem Wirtschaftswunder gelangte damals auch erhöhter Komfort in das Leben der Menschen, und so wurde 1960 im Zuge der Renovierung eine Heizung in Magelsens Kirche eingebaut. Daran erinnert das erste historische Foto im neuen Dörps-Kalender, den Hartmut Westermann und Manfred Strahmann von der Interessengemeinschaft „De ole Schüün Magelsen“ jetzt während eines Pressegesprächs vorstellten...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 01.10.2019

Kirchengemeinde Eitzendorf-Magelsen-Wechold

Eitzendorf (Uwe Campe)  ·  „Wir sind hier zusammengekommen, um gemeinsam den Aufstellungsgottesdienst von Pastor Andreas Laack zu feiern – und das bin ich.“ Mit diesen Worten stellte sich am Sonntagabend der neue Seelsorger des Pfarrverbunds Eitzendorf-Magelsen-Wechold den etwa 170 Besuchern in der gut gefüllten Eitzendorfer St.-Georg-Kirche vor, von denen sich die meisten sicherlich auch einen ersten Eindruck von ihrem zukünftigen, ihnen aber bislang persönlich nicht bekannten Theologen verschaffen wollten...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 27.09.2019

Gewässer forderte in der Vergangenheit mehrere Tote / Neue Brücke jetzt freigegeben

Alvesen (Horst Friedrichs)  ·  Schwarzgraue Wolken ballen sich über dem See zusammen, Sturmböen peitschen schaumgekrönte Wellen, und das aufgewühlte Wasser scheint einen schwefligen Geruch auszuströmen. Für den gottesfürchtigen jungen Mann am Alveser Ufer kann es nur der Teufel persönlich sein, der dieses Unwetter heraufziehen und stockfinstere Nacht schon am Nachmittag hereinbrechen lässt. Es muss ihn stören, dass die Menschen in Magelsen und Eitzendorf nach schwerer Arbeit ein paar Stunden ausgelassen und fröhlich sein und dem Herrn für eine gute Ernte danken wollen...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 23.09.2019

Zuchtwart vergibt nur ein Mal die Beurteilung „sehr gut“

Wechold (Uwe Campe)  ·  Aus ganz Norddeutschland fanden sich am Sonntag Züchter von Kingtauben des Bezirks vier (Niedersachsen und Schleswig-Holstein) in Wechold ein, um dort ihre diesjährige Jungtierbesprechung abzuhalten. Das Treffen, welches der Geflügelzuchtverein Hoya (GZV) organisiert hatte, fand auf dem Gelände des Heimathauses statt, dessen im vergangenen Jahr errichtete Remise sich als ideale Ausstellungsräumlichkeit erwies. Begünstigt durch das schöne Spätsommerwetter konnte die Veranstaltung weitgehend im Freien durchgeführt werden...    Weiterlesen...

www.dieHarke.de | 21.09.2019

Bunte Bentheimer Schweine in Magelsen auf Königs Hoff

Magelsen (--)  ·  Dem Engagement eines Landwirts aus der Grafschaft Bentheim ist es Mitte der 1960er Jahre zu verdanken, dass die „Swatbunten“ nicht ausgestorben sind. Das Bunte Bentheimer Schwein ist eine fruchtbare und stressresistente Rasse mit guten Muttereigenschaften. Tageslicht erhellt die „Geburtsstationen“ im Schweinestall auf Königs Hoff, wo neugeborene Ferkel an den Zitzen ihrer Mutter saugen. Die wiederum liegt grunzend im frischen Stroh und fühlt sich offensichtlich wohl. In den geräumigen Ställen haben die Ferkel genügend Platz, um sich auszutoben. Es sind Bunte Bentheimer Schweine, die in Herdbuchzucht von Marco und Svea Wienberg auf „Königs Hoff“ in Magelsen gezüchtet werden...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 19.09.2019

Dörpsverein Eitzendorf und „Alte Schule Magelsen“ laden ein

Eitzendorf (--)  ·  Was im vergangenen Jahr mit einem Krimidinner seinen Anfang nahm, soll am Freitag, 8. November, um 19 Uhr seine Fortsetzung erfahren. Der Dörpsverein Eitzendorf und der Verein „Alte Schule“ Magelsen laden gemeinsam zu einer Veranstaltung in das Gasthaus „Zur Post“ in Eitzendorf ein. „Wir wollen etwas Gemeinschaftliches machen, wir arbeiten schließlich mit- und nicht gegeneinander“, sagt Ralf Winkler, Vorsitzender des Dörpsvereins. Es sei ihnen gelungen, mit vereinten Kräften einen ganz besonderen Gast in die Samtgemeinde zu holen: den Biolandwirt und Autor Matthias Stührwoldt aus Schleswig-Holstein...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 03.09.2019

Polizeioberkommissarin Nicole Schuster informiert über Verkehrssicherheit von Radfahrern

Hilgermissen (Uwe Campe)  ·  Dem Fahrrad als Verkehrsmittel kommt heute eine immer größere Bedeutung zu. Sowohl als beliebte Freizeitaktivität, aber auch um ihre täglichen Wege zum Arbeitsplatz, zum Einkaufen oder zum Arzt zu überbrücken, nutzen immer mehr Menschen das Fahrrad. Aber genau dort lauern die Gefahren. Die Marschenradlerinnen aus der Gemeinde Hilgermissen, eine Vereinigung von Frauen, die seit mehr als 40 Jahren das Interesse an gemeinsamen Fahrradausflügen verbindet, informierten sich daher am Donnerstagnachmittag anlässlich eines Vortrags im Lindenhof zum Thema Verkehrssicherheit und Unfallprävention für Radfahrer. Dazu begrüßte Marschenradlerin Hildegard Görtmüller neben den 22 Besuchern auch Polizeioberkommissarin Nicole Schuster, die in der Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg innerhalb eines fünfköpfigen Präventionsteams als Verkehrssicherheitsberaterin tätig ist...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 30.08.2019

Rat der Gemeinde Hilgermissen legt Verkaufsbedingungen für Grundstücke im Baugebiet „Sünder II“ fest

Wechold (Nala Harries)  ·  Der Rat der Gemeinde Hilgermissen legte in seiner Sitzung am Donnerstagabend im Heimathaus in Wechold die Verkaufsbedingungen für die im Baugebiet „Wechold – Sünder II“ gelegenen Grundstücke fest. „Aus den Kosten für den Grunderwerb sowie den Planungs- und Vermessungskosten ergibt sich ein Kaufpreis von 14 Euro pro Quadratmeter“, sagte Gemeindedirektor Wilfried Imgarten. Zudem würden die Erschließungsbeiträge von 24 Euro pro Quadratmeter hinzukommen, welche sich aus den Kosten der Baustraße, dem Preis der Straßenbeleuchtung sowie der Kosten von Parkplätzen zusammensetzt. „Allerdings beteiligt sich die Gemeinde auch mit 40 Prozent an den Erschließungskosten“, meinte Imgarten. Somit kostet ein Quadratmeter in dem Baugebiet 40 Euro. Darüber hinaus verpflichten sich die Käufer, das Grundstück innerhalb von zwei Jahren ab Vertragsabschluss mit einem bezugsfertigen Wohnhaus zu bebauen. Zulässig seien laut Imgarten sowohl Ein- als auch Zweifamilienhäuser, die eine Höhe von neun Metern jedoch nicht überschreiten dürften. „Es gibt bereits einige Interessenten. Die Baustraße soll Ende diesen Jahres oder Anfang 2020 angelegt werden“, verkündete der Gemeindedirektor...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 29.08.2019

Ohne Gegenstimme gewählt

Magelsen (--)  ·  Ohne Gegenstimme haben die 15 Kirchenvorsteher der Kirchengemeinden Eitzendorf, Wechold und Magelsen Andreas Laack als ihren neuen Pastor gewählt. Anwesend waren im Magelser Gemeindehaus auch zwei Kirchenvorsteherinnen aus Hoyerhagen, da Laack auch in dieser Gemeinde Aufgaben übernehmen wird. Das teilt der Kirchenkreis Syke-Hoya in einer Pressenotiz mit...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 06.08.2019

Saloons, Steckbriefe und Square Dance

Wechold (Horst Friedrichs)  ·  Cowboys und Indianer kamen am Samstag rund um das Heimathaus in Wechold zusammen. Zahlreiche Einwohner aus dem Ort und der Umgebung folgten der Einladung des Heimatvereins Wechold zum zünftigen Westernabend. Während viele der Erwachsenen sich mit breitkrempigen Stetsonhüten dem amerikanischen Flair des Abends angepasst hatten, hatten die kleinen Festteilnehmer ihren Spaß in Indianerkluft und mit schriller Kriegsbemalung...    Weiterlesen...

www.Kreiszeitung.de | 06.08.2019

„Unser zweites Zuhause“

Eitzendorf (Marion Thiermann)  ·  Etwa 150 Gäste fanden sich am Wochenende in dem geräumigen Gemeinschaftshaus mit Wintergarten in Eitzendorf ein. Der Grund: Die Camper des „Campingplatzes Am See“ feierten das 50-jährige Bestehen des idyllisch am Alveser See gelegenen Wochenend- und Feriendomizils. Die Veranstaltung hatte für jede Generation etwas zu bieten – ob gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Butterkuchen am Nachmittag oder ein gemeinschaftliches Grillen am Abend. Für die Kinder standen eine Hüpfburg sowie eine Wasserrutschbahn bereit. Beim Discoabend genossen die Gäste Cocktails und Bowle. Die Bewirtung übernahm Annelore Bohlmann aus Eitzendorf. „Ohne die Camper wäre das alleine nicht zu schaffen gewesen, alle haben mitorganisiert und geholfen, damit es ein schönes Fest wird“, lobte der heutige Besitzer Morten Cordes die Platzbewohner. Diese fertigten auch eine Fotocollage an, die die Geschichte des Campingplatzes zeigte...    Weiterlesen...