Landkreis Diepholz

Kreiszeitung - Nachrichten aus Bremen, Niedersachsen, Deutschland und der Welt
  1. Würde sich ein veganes Restaurant in einer kleinen Stadt wie Sulingen halten können? Wohl eher nicht, sagt der Schwafördener Klaus Melloh. Doch er gibt auch Tipps, wie vegane Ernährung auch auf dem Land gelingt und gar nicht teuer ist.
  2. Ein Mann ist in Syke mit einem Messer bedroht worden. Anstatt dem Täter die geforderte Beute auszuhändigen, wehrte sich der Mann und flüchtete.
  3. Donnerstagabend prallte bei Barenburg ein Mercedes in ein Feuerwehrauto. Eine Beteiligte verletzte sich schwer. Sie hatte offenbar eine rote Ampel übersehen.
  4. Die Stühle im Syker Gleis 1 reichten am Donnerstagabend kaum für die vielen Zuhörer, die sich auf Einladung der SPD-Bundestagsfraktion mit dem heißen Eisen Klimawandel befassen wollten. Als Vize-Bundestagsfraktionsvorsitzender stellte Dr. Matthias Miersch klar, dass es zu einer sozialen Klimapolitik keine Alternative gibt.
  5. Die Gaststätte Biesenthal in Barnstorf ist eine Kneipe vom alten Schlag. „Hier kannst du noch schnacken, wie dir der Schnabel gewachsen ist“, sagt Inhaber Wilhelm Rethorn.
  6. Sulingen – Am Donnerstag wird Dagmar Gerding offiziell durch die Landesschulbehörde zur Leiterin des Gymnasiums Sulingen berufen.
  7. Er war ein Zauberkünstler, der Hallen füllte, Weyher Unternehmer mit Leib und Seele sowie Gründungsvater der Leester Werbegemeinschaft. Er war ein gewitzter Macher, der vor 40 Jahren zum Beispiel mit Maria Schell einen Weltstar nach Leeste zur Autogramm-Stunde lotste und mittels eines besonderen Einfalls Spieler des Bundesligisten Werder-Bremen nach Leeste lockte.
  8. Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben: Die Sulinger Marchingband Sound of Sulingen bittet zum Winterkonzert.
  9. Lemförde - Von Melanie Russ. Es tut sich einiges an der Hauptstraße in Lemförde unweit des Ortseingangs. Das CC Auto-Pflege-Center von Haizam Mohammad wird Ende Februar schließen. Grundstückseigentümer Serhat Gören möchte das Gebäude für seinen eigenen Heizungs- und Sanitärbetrieb nutzen, der derzeit an der Niedersachsenstraße in Hüde ansässig ist. Links und rechts des Gebäudes sollen zwei Wohnhäuser mit jeweils zehn Eigentumswohnungen entstehen.
  10. Stuhr - Von Bjarne Kommnick. Die Europahymne im arabischen Stil, das mag für den einen oder anderen nach einem ungewöhnlichen Szenario klingen. Doch nicht für das Blue-Note-Bach Jazz-Ensemble mit Jens Schöwing (Klavier), Christian Frank (Bass), Marc Prietzel (Schlagzeug) und Matthias Entrup (Vibrafon). Die vier Musiker bewiesen im Rahmen des Jazzfestes im Stuhrer Rathaus vor über 60 Schülern, dass in der Musik alles möglich ist ,Entrup appellierte an sein Publikum: „Nur weil etwas ungewohnt klingt, heißt es nicht, dass die Musik schlechter ist.“ Der Vibrafonist ergänzte: „Unterschiedliche Kulturen haben verschiedene musikalische Einflüsse. Das mag zunächst fremd wirken, aber die Herkunft entscheidet nicht über gute und schlechte Musik, oft muss man nur die Mauer der Gewohnheit durchbrechen, um das zu verstehen.“