www.Kreiszeitung.de | 16.05.2015

Neue Nester in Wesernähe schnell vergeben / Zwei Junge in Eystrup

Hilgermissen/Eystrup (Michael Wendt) · Die Störche sind da, und sie scheinen dringend Wohnraum zu benötigen. Anders ist es kaum zu erklären, dass in den vergangenen Wochen gleich drei Nester schon kurz nach ihrer Aufstellung von den Tieren besetzt wurden: in Mehringen, Magelsen und Dahlhausen. Ein besetztes Storchennest findet sich unter anderem auch in Ubbendorf, und gleich zwei stehen in Eystrup (am Mühlenweg und in Mahlen). Dafür hat der Storch bislang noch nicht den Weg nach Bücken gefunden, wo es seit mehreren Jahren ein Nest gibt, und auch die Brutmöglichkeit auf dem Café Uhde in Hoya ist derzeit ungenutzt...

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.