www.dieHarke.de | 30.04.2015

Hilgermissen verabschiedet als letzte Mitgliedsgemeinde der Grafschaft Hoya Resolution zu Stromtrassen

Wechold (Horst Achtermann) · Als letzte Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Grafschaft Hoya hat sich der Rat der Gemeinde Hilgermissen einstimmig der Resolution aller Gemeinden und durch die Samtgemeinde Grafschaft Hoya in Sachen Ersatzneubau der 380-kV-Leitung von Stade nach Landesbergen und zum Trassenverlauf des „Südlinks“ angeschlossen. Gemeindedirektor Detlef Meyer erläuterte noch einmal die Problematik: Tennet habe die Auflage von der Bundesnetzagentur erhalten, eine Nachprüfung einzureichen. Die Nordkreis-Gemeinden...

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.