www.Kreiszeitung.de | 11.06.2011

Henning Koröde verstärkt seit diesem Monat das Verwaltungsteam / Steckenpferd: EDV

Hoya/Wechold (ike) · Mittlerweile dürften wohl alle Kartons aus- und alle Schränke eingeräumt sein. Henning Koröde heißt der neue Mitarbeiter im Bauamt der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, der im Team den Platz von Thorsten Lempfer nach dessen Weggang eingenommen hat.„Wir haben uns gut verstärkt“, freut sich Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer. Denn Koröde hat nicht nur Kenntnisse im Erschließungs- und Beitragsrecht, wie sie in der Verwaltung bisher fehlten, sondern kennt sich auch in der Umgebung schon gut aus. Koröde stammt aus Wechold, wo er auch lebt. Von 1995 bis 1998 war er im Hoyaer Rathaus zum Verwaltungsfachangestellten ausgebildet worden und hatte sich anschließend zum Verwaltungsfachwirt weiterbilden lassen...

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.