www.DieHarke.de | 01.10.2011

Kollegen und Kunden begleiten Heinrich Wallmann zum letzten Arbeitstag

Wechold (an) · „War das eine Ü­ber­ra­schung, da­mit habe ich ü­ber­haupt nicht ge­rech­net“, staunt Hein­rich Wall­mann noch, als er an sei­nem letz­ten Ar­beits­tag, vor der Volks­bank Ge­schäfts­stelle in Wechold, aus dem von ei­nem Tre­cker ge­zo­ge­nen An­hän­ger stieg. ­Kun­den aus der Re­gion Hil­ger­mis­sen hat­ten sich die­sen Geck aus­ge­dacht. 37 Jahre war Hein­rich Wall­mann Lei­ter der Ge­schäfts­stelle Wechold der Volks­bank Graf­schaft Hoya. 37 Jahre ist Hein­rich Wall­mann fast täg­lich von Dud­den­hau­sen sei­nem Wohn­ort, nach Wechold ge­fah­ren, aber so kom­for­ta­bel ...

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.