Startseite Feuerwehr FF Hilgermissen/Ubbendorf Sechs Neuzugänge in der Ortsfeuerwehr Hilgermissen
Sechs Neuzugänge in der Ortsfeuerwehr Hilgermissen PDF Drucken
Geschrieben von: T. Becker   
Freitag, den 13. Januar 2012 um 00:00 Uhr

Stolz konnte Ortsbrandmeister Detlef Segelken auf der Jahreshauptversammlung den Zuwachs von sechs neuen aktiven Mitgliedern in der Feuerwehr Hilgermissen verkünden. Um dem Demografischen Wandel entgegenzuwirken und die schwindenden Mitgliederzahlen den Bürgerinnen und Bürgern zu verdeutlichen, lud die Wehr zu einem Infoabend. Das Ergebnis; Martin Lauber, Astrid Schwecke, Matthias Sukopp, Stephan Thomas, Chris-John Westfeling und Sarah Kahlke traten in die Ortsfeuerwehr Hilgermissen ein. Der Mitgliederbestand betrug zum Jahresende 26 aktive Einsatzkräfte, 13 Alterskameraden und 43 Fördernde Mitglieder.

Von Brandeinsätzen blieb die Gemeinde Hilgermissen weitestgehend verschont. Allerdings mussten die Hilgermisser zu drei Hilfeleistungseinsätzen ausrücken. Eine verunglückte Person im Kraftfuttermittelwerk, eine über acht Kilometer lange Ölspur, sowie der Pumpeinsatz am Hilgermisser Kolk forderten den Einsatz der Wehr. Bei dem Einsatz am Kolk wurde über 24 Stunden das Wasser gewälzt um den Sauerstoffgehalt nach einer Verunreinigung wieder zu erhöhen.

Neben den normalen Rahmendiensten nahm Astrid Schwecke an der Truppmannausbildung 1 und Manuela Grafe an dem Truppführerlehrgang teil. Infolgedessen konnte der stellvertretende Gemeindebrandmeister Wilfried Gütz die Oberfeuerwehrfrau Manuela Grafe zur Hauptfeuerwehrfrau befördern. Ebenfalls den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann trägt ab sofort Wolfram Müller. Für 30-jährige Tätigkeit als Schriftführer überreichten die Wehrmitglieder Dietrich Abel einen Präsentkorb. Das hervorragende Truppmannausbildungszeugnis wurde Astrid Schwecke während der Versammlung ausgehändigt.

Wilfried Gütz dankte der Wehr für die Einsatzbereitschaft, aber auch für die kompromissbereite Einigung bezüglich des „neuen“ Einsatzfahrzeuges. Da das Feuerwehrhaus zu klein für die neuen Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) ist, bekommt die Feuerwehr Hilgermissen das TSF der Ortsfeuerwehr Wechold. Der Tausch erfolgt umgehend, wenn die Wecholder ihr neues TSF-Doka erhalten haben. Wann genau die Auslieferung dieses Jahr erfolgen soll, steht noch nicht fest. Über die 122 Einsätze in 2011 auf Gemeindeebene berichtete Gütz ebenso, wie auch über die getätigten und geplanten Anschaffungen. Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Jens Röver informierte die Versammlung über die Aktivitäten innerhalb der Jugendfeuerwehr Hilgermissen. Grüße und Glückwünsche aus der Samtgemeinde überbrachte die stellvertretende Ordnungsamtsleiterin Bianca Meier. Nach den Terminankündigungen für das laufende Jahr, schloss Detlef Segelken die Versammlung.

[ Foto (v.l.): Ortsbrandmeister Detlef Segelken, Stephan Thomas, Sarah Kahlke, Jürgen Schwecke, Martin Lauber, Astrid Schwecke, Wolfram Müller, Matthias Sukopp, stellv. Gemeindebrandmeister Wilfried Gütz, kniend davor Manuela Grafe und Dietrich Abel ]

Text: Timo Becker, Feuerwehrpressesprecher Grafschaft Hoya
Foto: Feuerwehr Hilgermissen

FF Hilgermissen/Ubbendorf
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 115 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>