Startseite Feuerwehr FF Mehringen Beförderung für Jochen Nitschke
Beförderung für Jochen Nitschke PDF Drucken
Geschrieben von: T. Becker   
Freitag, den 12. Februar 2010 um 00:00 Uhr

Auf ein ereignisreiches Jahr konnte Mehringens Ortsbrandmeister Bernd Pfeiffer am vergangenen Freitag auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mehringen im „Alt Mehringer Biersalon“ zurückblicken. Neben den Mitgliedern der Mehringer Ortswehr, wie auch den Leiter des Hoyaer Amts für Leistungs- und Ordnungsverwaltung, Uwe Back, konnte Bernd Pfeiffer sowohl den Gemeindebrandmeister, Carsten Meyer, als auch seinen Stellvertreter Wilfried Gütz begrüßen.

In seinem Jahresrückblick hielt Pfeiffer Rückschau auf die vielen Aktivitäten und Dienste in 2009. Insgesamt 39 Dienste mit rund 650 Stunden verbrachten die Mehringer Brandschützer mit Übungs- und Arbeitsdiensten. Des Weiteren rückte die Ortsfeuerwehr zu vier Einsätzen aus. Diese waren alle samt technische Hilfeleistungen. So war nicht nur bei der Evakuierung Hoyas, sondern auch bei schweren Verkehrsunfällen der Einsatz der Wehr notwendig. Der Mitgliederstand betrug zum Jahresende 23 aktive Einsatzkräfte, wovon allein vier weibliche Mitglieder zu verzeichnen sind, 11 aus der Alterskameradschaft und 9 passive Mitglieder schließen sich dem an. Für die beste Dienstbeteiligung erhielten Stephan Plakity, Lara Winsemann, sowie Jörg Rodekohr ein kleines Präsent vom Ortsbrandmeister überreicht. Über die erfolgreiche Teilnahme der drei jungen Nachwuchskameraden Michaela Harries, Lara Winsemann und Stephan Plakity bei der Trupmann I Ausbildung freute sich Pfeiffer ebenfalls.

Bei der Wahl eines neuen Gerätewarts, wurde Jörg Pfeiffer einstimmig von der Versammlung gewählt und löst nach neun Jahren das Amt von Bernhard Winsemann ab. Gemeindebrandmeister Carsten Meyer, beförderte im weiteren Verlauf der Versammlung Mehringens stellvertretenden Ortsbrandmeister, Jochen Nitschke zum Oberlöschmeister.

Der Jugendwart der Jugendfeuerwehr Hilgermissen, Erik Meyer berichtet über den Mitgliederstand von 15 Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr und dankte der Mehringer Wehr für die tatkräftige Unterstützung beim Kreisjugendzeltlager in Hoya.

Gemeindebrandmeister Carsten Meyer bedankte sich bei der Mehringer Wehr für die Abarbeitung der Einsätze, aber auch für das freiwillige Engagement in 2009. Des Weiteren berichtete er über die Problematiken der Altersstatistik und appellierte, dass gerade auch junge Menschen dringend in der Freiwilligen Feuerwehr gebraucht werden um den langfristig Brand- und Unfallschutz in der Gemeinde sicherzustellen.

[ Foto (v.l.): Ortsbrandmeister Bernd Pfeiffer, der beförderte und stellvertretende Ortsbrandmeister Jochen Nitschke, Jörg Pfeiffer, Bernhard Winsemann, sowie Gemeindebrandmeister Carsten Meyer (v.l.) ]

Text und Foto: Timo Becker / Pressesprecher FF Grafschaft Hoya

FF Mehringen
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 120 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>