Startseite Feuerwehr FF Mehringen Mehringer bestätigen Ortsbrandmeister Bernd Pfeiffer für weitere sechs Jahre
Mehringer bestätigen Ortsbrandmeister Bernd Pfeiffer für weitere sechs Jahre PDF Drucken
Geschrieben von: T. Becker   
Freitag, den 08. Februar 2013 um 21:05 Uhr

Generalversammlung der Ortswehr Mehringen: Ehrungen und Beförderungen / Einsatzstärkstes Jahr seit Langem

Für sechs weitere Jahre im Amt als Ortsbrandmeister wurde Bernd Pfeiffer auf der Generalversammlung im „Alt Mehringer Biersalon“ von den Mitgliedern der Ortswehr bestätigt. Geleitet wurde die Wahl von Uwe Back, Fachdienstleiter Bürgerservice. Er dankte Pfeiffer für dessen Arbeit, als Führungsmann und gratulierte ihm anschließend zu seiner Wiederwahl.

In seinem Jahresbericht ging Bernd Pfeiffer vor Allem auf die zahlreichen Einsätze ein, zu denen die Wehr im vergangenen Jahr acht Mal ausrücken musste. Neben drei Fehlalarmen wurden die Ortswehr darüber hinaus bei einem schweren Verkehrsunfall sowie vier Brandeisätzen hinzugezogen. „So ein Einsatzjahr hatten wir lange nicht“, fügte Pfeiffer hinzu. Weiter berichtete er von zahlreichen Ausbildungsdiensten, wie der Atemschutzgeräteträgerfortbildung an der Grundschule in Hoya. Hier bekamen vorwiegend die Atemschutzgeräteträger neue praktische Einsatztaktiken im Innenangriff erklärt. Darüber hinaus wurden auch Lehrgänge an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Nienburg sowie an den Landesfeuerwehrschulen besucht. Insgesamt erbrachte die Mitglieder an 55 Diensten circa 1200 Dienst- und Einsatzstunden.

Als neue Mitglieder im aktiven Dienst konnten Ortsbrandmeister Pfeiffer Hans-Christian Stark und Manuel Schmeckpeper begrüßen. Von den insgesamt 24 Aktiven der Ortsfeuerwehr, können fünf als Atemschutzgeräteträger fungieren. Des Weiteren hat die Wehr 14 Alterskameraden, sowie 13 fördernde Mitglieder zu verzeichnen. Jugendwart Erik Meyer hielt einen Kurzbericht über die Arbeit in der Jugendfeuerwehr Hilgermissen. Leider sind derzeit jedoch keine Kinder und Jugendlichen aus Mehringen in der Jugendfeuerwehr vertreten, so Meyer. „Interessierte Kinder ab 10 Jahren sind natürlich jederzeit willkommen!“, so der Jugendwart.

Neben der Wahl eines Ortsbrandmeisters stand auch die Wahl eines Gerätewarts an. Hier war sich die Versammlung ebenfalls einig und bestätigte Jörg Pfeiffer im Amt. Dieser wurde zudem zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Uwe Back sprach nach der Durchführung der Ortsbrandmeisterwahl seinen Dank an die Mehringer Wehr, wie auch an alle Wehren in der Samtgemeinde aus. Die Großbrände in Hämelhausen und Hoya wurden hervorragend abgearbeitet. Annerkennung erhielten die Einsatzkräfte von den Betroffenen persönlich über Leserbriefe und Dankesschreiben.

Der Stellvertretender Kreisbrandmeister Volker Brinkmann bedankte sich für die vielen Einsatzstunden, die die Wehren leisteten. Das super Zusammenspiel aller Feuerwehren und den weiteren Hilfsorganisationen hat sich gerade bei dem Großfeuer bei der Firma Hartje, mit über 550 Einsatzkräften gezeigt. Sein Dank richtete sich aber auch an die Gemeinde, für die enge Zusammenarbeit mit den Feuerwehren. Anschließend ehrte Brinkmann zwei Mitglieder der Wehr für langjährige Treue. Susanne Linge ist seit 25 aktiv in der Feuerwehr Mehringen tätig. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Frank Bruns geehrt.

Text & Foto: Timo Becker, FPS Grafschaft Hoya

FF Mehringen
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 277 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>