Startseite Feuerwehr FF Wechold Wecholds Ortswehr unter neuer Führung (JHV 2010)
Wecholds Ortswehr unter neuer Führung (JHV 2010) PDF Drucken
Geschrieben von: T.Becker   
Freitag, den 15. Januar 2010 um 00:00 Uhr

Die Neuwahl eines Ortsbrandmeister und des gesamten Ortskommando, sowie zahlreiche Ehrungen standen am vergangenen Freitag, den 15.Januar 2010 auf der Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wechold im Gasthaus Thielhorn.

In seinem Jahresbericht, hielt Ortsbrandmeister Dieter Clausen Rückblick auf das vergangene Jahr. Im Jahr 2009 mussten die Wecholder Brandschützer zu insgesamt sechs Einsätzen ausrücken, davon vier Brandeinsätze, zwei Hilfeleistungseinsätze und die Evakuierung der Stadt Hoya. Die Mitgliederzahlen der Ortswehr Wechold betrugen zum Jahresende, 37 aktive Kameraden, davon allein 15 Atemschutzgeräteträger, 22 Kameraden in der Altersabteilung und 83 Fördernde. Als neue Mitglieder begrüßte Dieter Clausen; Marcus Stephan und Arne Holze.

Nach 12 Jahren im Amt als Ortsbrandmeister, ließ sich Dieter Clausen nicht wieder für die Wahl aufstellen. In einem kurzen Rückblick erinnerte er an Geschehnisse innerhalb seiner Amtszeit. Zum neuen Ortsbrandmeister, wählte die Versammlung einstimmig Lars Meyer. Sein zukünftiger Stellvertreter, Stephan Ellerbusch wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Dieter Clausen bedankte sich bei der Ortswehr Wechold für den Rückhalt und die Unterstützung in den vergangenen Jahren und wünschte seinem Nachfolger Lars Meyer viel Erfolg.

Die übrigen Ämter wurden wie folgt einstimmig gewählt, Atemschutzwart: Jürgen Röchow, Funkwart: Carsten Laue, Gerätewart: Dieter Clausen, Sicherheitsbeauftragter & Schriftwart Ulf - Peter Warnke, sowie den Kassenwart Henning Koröde. Dieter Clausen beförderte Dörte Hustedt zur Oberfeuerwehrfrau und Carsten Laue zum Hauptfeuerwehrmann.

Für 25- jährige Mitgliedschaft wurden Andreas Thalmann, Heinz-Hermann Rabe, Jürgen Röchow, Frank Beermann und Dieter Harries geehrt. Doppelt so lang ist bereits Heinz-Hermann Leiding in der Wecholder Wehr Mitglied. Er wurde für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ordnungsamtsleiter Uwe Back richtete Glückwünsche und Grüße von der Samtgemeinde aus. Er bezeichnete die Neuwahlen als einen „Wesentlichen Einschnitt“ für die Feuerwehr Wechold. Er wünschte der neugewählten Führung, samt Ortskommando, im Namen der Samtgemeinde alles erdenklich Gute. Weiterhin lobte er die Einsatzbereitschaft der freiwilligen Brandschützer.

Gemeindebrandmeister, Carsten Meyer gratulierte allen Geehrten, Beförderten und Neugewählten. Er bedankte sich bei der Ortswehr, sowie bei Dieter Clausen für die sehr gute Zusammenarbeit. Als „Große Feuerwehrfamilie“ bezeichnete er die Zusammenarbeit und die tatkräftige Unterstützung beim Zeltlager, denn nicht nur die aktiven Kameraden der 14 Ortswehren, sondern auch die Familienmitglieder haben zum Erfolg beigetragen. Des Weiteren berichtete Meyer über die aktuellen Alterszahlen aller Kameraden in der Samtgemeinde. Das Problem ist, dass zu wenig junge Menschen in die Feuerwehr eintreten, somit wird irgendwann die Zahl der aktiven Kräfte rapide abnehmen. Jeder der Interesse hat kann in die jeweiligen Ortswehren eintreten. Auch Eric Meyer, Jugendwart der Jugendfeuerwehr Hilgermissen, berichtete über dieses Problem. Um diesem Problem entgegenzuwirken, sollte man versuchen eine Kinderfeuerwehr in der Samtgemeinde einzurichten, so können bereits Kinder im Alter von 6 Jahren an die Arbeit der Feuerwehr herangeführt werden, so der Jugendwart.

Bevor Clausen die Versammlung beendete, überreichte Gemeindebrandmeister Carsten Meyer ihm ein Erinnerungsfoto von einer seiner letzten Aktivität im Amt als Wecholds Ortsbrandmeister, welches bei der 75-Jahr Feier der Ortswehr Wienbergen, zu der Clausen schon immer ein besonders gutes Verhältnis hat, aufgenommen wurde.

[ Foto: Die neuen Funktionsträger, sowie Geehrten und Beförderten mit Dieter Clausen (1 Reihe 5 v.l.) sowie dem neugewählten Ortsbrandmeister Lars Meyer (6v.l.) und Gemeindebrandmeister Carsten Meyer (rechts) ]

Text & Foto: Timo Becker / Pressesprecher FF Grafschaft Hoya

FF Wechold
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 276 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>