Startseite Feuerwehr FF Wienbergen Führungsduo der Stützpunkfeuerwehr Wienbergen im Amt bestätigt
Führungsduo der Stützpunkfeuerwehr Wienbergen im Amt bestätigt PDF Drucken
Geschrieben von: T.Becker   
Samstag, den 03. Januar 2015 um 00:00 Uhr

Zahlreiche Tagesordnungspunkte führten durch die jüngste Generalversammlung der Feuerwehr Wienbergen. Einstimmig bestätigte die Versammlung für weitere sechs Jahre ihren Ortsbrandmeister Holger Homfeld und dessen Stellvertreter Fred Mohrmann. Homfeld berichtete von 11 Einsätzen, darunter fünf Hilfeleistungs- und ein Brandeinsatz, sowie fünf Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen. Die Berichte der einzelnen Funktionsträger in der Wehr fielen durchweg positiv aus. Viel Zeit investierten die insgesamt 39 aktiven Mitglieder sowohl im praktischen Ausbildungsdienst mit Nachbarwehren, als auch theoretisch mit den Besuch von Lehrgängen. Somit besuchten sieben aktive Einsatzkräfte unterschiedliche Lehrgänge.

Carsten Gadesmann (Truppmann 1, Sprechfunker),Sascha Koch (Fortbildung Gruppenführer),Caroline Lohmann (Sprechfunker, Atemschutz), Heinrich Lohmann (Gruppenführer 1 + 2, Sprechfunker, Atemschutz), Hendrik Meyer (Atemschutz), Fred Mohrmann (Fortbildung Gruppenführer), Wiebke Winkler (Gruppenführer 1+2) Das die Wettbewerbe einen hohen Stellenwert in Wienbergen haben, würdigte auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Volker Brinkmann. Nur ein halber Punkt fehlte der Wehr im Sommer beim Regionalentscheid um sich für den Landesentscheid zu qualifizieren. Über 480 Dienststunden übten die ehrgeizigen Wettbewerbsgruppen. Für die Teilnahme am Regionalentscheid wurde Carsten Gadesmann die bronzene Leistungsspange überreicht. Zwei Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbands konnte Brinkmann an Jürgen Heruth für 50 Jahre und an den Ortsbrandmeister Holger Homfeld für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Wienbergen überreichen. Über die Beförderung vom Oberlöschmeister zum Hauptlöschmeister durfte Sascha Koch sich freuen. Mit Robin Gerlach und Harm Dirk Noltemeier erhält die Wehr zwei neue Gesichter im aktiven Einsatzdienst. Nach wie vor ist die Wehr die Frauenstärkste in der Samtgemeinde, so Gemeindebrandmeister Carsten Meyer. Dieser berichtete vom aktuellen Geschehen auf Samtgemeindeebene und gab Termine bekannt, darunter den am 7. März stattfindenden Feuerwehrball. Ordnungsamtsleiter Uwe Back gratulierte den Geehrten und Beförderten. Er dankte im Namen der Samtgemeinde für das freiwillige Engagement in den vergangenen 12 Monaten.

Text & Foto: T. Becker / FPS Grafschaft Hoya

FF Wienbergen
 

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 275 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>