Startseite Feuerwehr Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr
   |_> quicklink: jugendfeuerwehr.hilgermissen.eu
   |_> Galerie
   |_> Archiv


Jugendfeuerwehr Hilgermissen sammelt Altpapier PDF Drucken
Geschrieben von: DirkB   
Sonntag, den 04. November 2018 um 00:00 Uhr

Die Jugendfeuerwehr Hilgermissen sammelt am Samstag den 10.11.2018 in folgenden Orten Altpapier:
Hilgermissen, Ubbendorf, Wechold, Magelsen, Dahlhausen und Eitzendorf.

Die Abholung erfolgt pünktlich ab 8:00 Uhr,
Das Papier ist wie immer gut gebündelt und sichtbar an die Straße zu stellen.

 
Jugendfeuerwehr Hilgermissen blickt positiv auf vergangenes Jahr zurück PDF Drucken
Geschrieben von: T.Becker   
Freitag, den 05. Februar 2016 um 00:00 Uhr

Fünf Neueintritte / Ferienkiste und Zeltlager Highlights in 2015

Mit fünf neuen Gesichtern startet die Jugendfeuerwehr Hilgermissen in das Jahr 2016. Neu dabei sind Niklas Götemann, Cathrina Hoffmann, Luca Rother, Amelia Szynalska und Henrik Thiermann. Auch im Betreuerteam gab es mit Holger Thiermann und Hendrik Tümler Zuwachs. "Derzeit haben wir einen Mitgliederstand von 13 Jungen und vier Mädchen!", so Jungendwart Erik Meyer. Dieser fügte hinzu, dass zudem neun Betreuer die Jugendfeuerwehr unterstützen.

 
Große Resonanz beim Feuerwehrnachwuchs in Hilgermissen PDF Drucken
Geschrieben von: T.Becker   
Freitag, den 30. Januar 2015 um 00:00 Uhr

Erik Meyer bleibt Jugendfeuerwehrwart / Betreuer für Jugend- und Kinderfeuerwehr gesucht

Kürzlich trafen sich die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Hilgermissen zu ihrer 40. Jahreshauptversammlung. Neben den Jahresbericht des Jugendfeuerwehrwartes Erik Meyer standen auch Wahlen an. In den Reihen der Jugendlichen wurde Markus Brinker zum Schriftführer und Clemens Schwecke zum Jugendsprecher gewählt. Bei den Betreuern wurden alle Ämter bestätigt. Darunter Bernd Pfeiffer als Kassenwart, Manuela Grafe als Sportwartin, sowie Erik Meyer als Jugendfeuerwehrwart und Jens Röver als sein Stellvertreter. "Sehr freuen wir uns darüber, mit Mathias Stelter einen weiteren Betreuer für die Jugendfeuerwehr gewonnen zu haben", so Erik Meyer in seinem Jahresbericht. Aufgrund der großen Resonanz, was den Feuerwehrnachwuchs betrifft, seien dennoch weitere Betreuer notwendig. Der Mitgliederstand der Jugendfeuerwehr beläuft sich auf zwei Mädchen und 12 Jungen. Das Durchschnittsalter liegt derzeit bei 14 Jahren. Ingesamt wurden über 900 Stunden für die Jugendarbeit investiert.

 
Ferienkinder übernachteten bei der Jugendfeuerwehr PDF Drucken
Geschrieben von: T.Becker   
Samstag, den 08. August 2015 um 00:00 Uhr

Unter dem Motto „ 24 Stunden bei der Jugendfeuerwehr Hilgermissen“ startete kürzlich die Ferienspaßaktion. Insgesamt 17 Kinder nahmen an der Veranstaltung teil, die in Zusammenarbeit zwischen der Jugendfeuerwehr und den örtlichen Feuerwehren der Gemeinde Hilgermissen durchgeführt wurde. Wie beim kürzlichem Kreisjugendzeltlager in Uchte, wartete ein volles Programm auf die Jungen und Mädchen. Nachdem die Schlafplätze hergerichtet wurden, stand der Wettbewerb „Spiele ohne Grenzen“ an. In sechs Disziplinen, wie zum Beispiel Tennisbälle von Verkehrskegel spritzen und Gummistiefelweitwurf zeigten die Teilnehmer ihr Geschick. Auch die Feuerwehr demonstrierte ihre ehrenamtliche Arbeit und zeigte das Löschen eines Fettbrandes. Neben dem Brandschutzerziehungsanhänger gab es für die Ferienkinder auch eine Fahrt mit einem Feuerwehrauto. Das gemeinsame Abendessen und Frühstücken rundete die Veranstaltung ab. Jugendwart Erik Meyer zeigte sich abschließend sehr erfreut über die Resonanz. „Wir sind auf den jungen Feuerwehrnachwuchs in unserer ländlichen Region angewiesen!“

Text: T. Becker / FPS Grafschaft Hoya

 
Jugendfeuerwehr Hilgermissen nun im Jubiläumsjahr PDF Drucken
Geschrieben von: T.Becker   
Freitag, den 31. Januar 2014 um 00:00 Uhr

Rückblick auf arbeitsreiches Jahr / 16 Jugendfeuerwehrmitglieder

Einen Tag vor ihren 40. Geburtstag hielt die Jugendfeuerwehr Hilgermissen ihre Jahreshauptversammlung ab. Auf das 39. Jahr nach der Gründung blickte Jugendwart Erik Meyer im Gasthaus Kleindienst zurück.

In seinem ausführlichen Jahresbericht blickte der Jugendwart auf insgesamt 800 Diensstunden an 58 Diensten zurück. Als Higlight des Jahres bezeichnete Meyer das 10-tägige Kreisjugendzeltlager, an dem neun Jugendliche aus der Gemeinde Hilgermissen teilnahmen. Kegeln, schwimmen und ein Besuch im Kletterwald waren weitere Ausflüge. Das die Jugendlichen sich auch aktiv mit der Altpapiersammlung in das Gemeindeleben einbringen, freute Bürgermeister Johann Hustedt.

 
« StartZurück12WeiterEnde »

Seite 1 von 2

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 110 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>