Startseite Feuerwehr Jugendfeuerwehr Ferienkinder schnupperten ins Jugendfeuerwehrleben
Ferienkinder schnupperten ins Jugendfeuerwehrleben PDF Drucken
Geschrieben von: T.Becker   
Sonntag, den 14. Juli 2013 um 00:00 Uhr

24-Stunden-Aktion in der Gemeinde Hilgermissen

Insgesamt 23 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren nahmen an der Ferienspaßaktion „24 Stunden bei der Jugendfeuerwehr“ teil. Dieses startete am vergangenen Samstag um 15 Uhr auf dem Jugendfeuerwehrplatz in Wechold.

Nachdem die Kids ihren Schlafplatz in den drei Jugendfeuerwehrzelten eingerichtet hatten, wurden sie in kleine Gruppen aufgeteilt. Für den Nachmittag hatte das Organisationsteam um Jugendwart Erik Meyer eine Schnitzeljagd ausgearbeitet. Den Kindern wurde das Koordinatenlesen beigebracht, sodass mit den Feuerwehrfahrzeugen die jeweiligen Gerätehäuser in der Gemeinde Hilgermissen angesteuert wurden. An diesen Stationen warteten Spiele bei denen es neben der Geschicklichkeit auch auf Zeit ankam.

Neben einem Weitwurf mit ausgedienten Feuerwehrstiefeln, mussten unter anderem ein zersägter Baumstamm zusammengepuzzelt werden und Wasserentnahmestellen in Form einer Funkübung gefunden werden. Über die Gefahren von Feuer und dem Absetzten eines Notrufes wurden die Kinder mit den Materialien des Brandschutzerziehungsanhängers informiert und aufgeklärt. Nach einem gemeinsamen Abendessen zeigten die Aktiven der Feuerwehr Wechold die Bekämpfung eines Fahrzeugbrands, mittels eines Hochdrucklöschgeräts. Dieses war der Höhepunkt eines spannenden Tages.

Am Sonntagmorgen erwartete die Kinder ein Frühstück. Genauso erlebten die Jugendfeuerwehren des Landkreises kürzlich das 10-tägige Zeltlager in Steyerberg. Die Ferienspaßaktion endete am Sonntagmittag mit der Verkündung der Ergebnisse und Urkundenvergabe der Schnitzeljagd.

Erik Meyer zeigte sich sehr zufrieden mit der Teilnehmerresonanz. Er dankte neben seinem Betreuerteam aber auch vor allem den beteiligten Ortswehren für die Unterstützung, die zu der hervorragenden Durchführung der Aktion beigetragen haben. Bereits das zweite Mal wurde diese Aktion durchgeführt. Im vergangenen Jahr konnte die Jugendfeuerwehr einen Zuwachs von sechs Kindern verzeichnen. Interessierte Kids können zudem ganz unverbindlich in den Dienst der Jugendfeuerwehr hinein schnuppern.

Text: Timo Becker , FPS Grafschaft Hoya
Fotos: JF Hilgermissen

 

 

Jugendfeuerwehr
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 228 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>