Startseite Kultur Kultursalon Nachlese der Ferienkisten-Aktion: "Erkunde die Weserburg"
Nachlese der Ferienkisten-Aktion: "Erkunde die Weserburg" PDF Drucken
Geschrieben von: DirkB   
Dienstag, den 18. September 2012 um 19:10 Uhr


Im Rahmen der "Ferienkiste 2012" realisierte der Kultursalon die Aktion "Erkunde die Weserburg".
Jenny Kolwe vom Kultursalon organisierte diese Aktion, bei der die Kinder mit dem Bus zum  Museum für Moderne Kunst "Weserburg" auf den Teerhof nach Bremen fuhren.
Durch lockere Interaktion, Anfassen und selber machen wurden die Kinder spielerisch an das Thema Kunst und Museum herangeführt.

Bei der Ankunft erfolgte eine kurze Einführung in die Geschichte des Gebäudes und die Entstehung der Weserburg.

Es folge der praktischer Teil: "Auf den Spuren eines Künstlers"
Jedes Kind bemalte eine Leinwand (die sie später mit nach Hause nehmen durften) mit Acrylfarben anhand einer Technik, die Gerhard Richter benutzt.
Einige dieser Bilder sind ausgestellt und das langfristige Ziel dabei war, den Künstler zu finden, was natürlich auch gelang.

Die verschiedenen Etagen mit ihren jeweiligen Ausstellungen wurden als nächstes von den Kindern erforscht.
Dabei stießen sie auf die unterschiedlichsten und interessanten Werke, die mitten im Raum stehen, in der Wand integriert, hinter einen kleinen Vorsprung versteckt oder gar mit akustischen Reizen anziehend sind.
Das außergewöhnliche Konzept einiger Künstler ist, dass sie den Betrachter direkt einbinden, indem man sich in ein Kunstwerk setzen darf oder daran zupft um Geräusche zu erzeugen, was für Kinder natürlich besonders spannend ist, und sich so manch ein Erwachsener so etwas gar nicht traut.

Jenny Kolwe zog zum Abschluss ein überaus positives Fazit dieser gelungenen Aktion:
"Kinder sind gegenüber Kunst nicht voreingenommen, ihr Verständnis, ihre Toleranz und Wahrnehmung reichen oft weiter als die der Erwachsenen."

Nach Möglichkeit soll die gleiche oder eine ähnliche Aktion auch nächstes Jahr wieder angeboten werden, sofern möglich.

 

 

Kultursalon
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 151 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>