Startseite Kultur Theatergruppe Wechold „Steenriek oder wunschlos glücklich“
„Steenriek oder wunschlos glücklich“ PDF Drucken
Geschrieben von: DirkB   
Montag, den 18. November 2013 um 19:40 Uhr

„Steenriek oder wunschlos glücklich“ (von Regine Wroblewski), der Name des diesjährigen Stückes der Theatergruppe Wechold ist Programm. Der turbulente Dreiakter verspricht wieder, wie von den Wecholdern gewohnt, beste Unterhaltung, unerwartete Wendungen und viele Lacher.

Bereits seit Oktober proben die Wecholder - der Vorverkauf startete bereits am 07.11. - Premiere ist am 30.11.2013, 19.30 Uhr im Lindenhof Hoya -  alle weiteren Termine in unserer --> Terminübersicht.

Zum Stück: Friedhelm Griebel (Hermann Beermann), Naturliebhaber und Hobby-Geologe, befindet sich ständig auf Streifzügen durch die Natur mit seinem Freund Kai Münster (Andreas Thalmann). Dieses Hobby gefällt seiner Frau Jutta (Martina Helms) gar nicht; sie fühlt sich von ihrem Mann vernachlässigt und ist frustriert von seiner Weltfremdheit...

Eines Tages findet Friedhelm einen ganz besonderen Stein. Stolz präsentiert er ihn seiner Frau Jutta und seiner Tochter Lena (Iris Campe). Seine Frau kann er allerdings mal wieder nicht für seinen „Schatz“ begeistern. Friedhelm wird es zu viel: Er spricht verschiedene Wünsche aus, ohne zu wissen, was das für Folgen haben wird.

Prompt überschlagen sich die mysteriösen Vorgänge bei Familie Griebel: Sprachverlust, Kuchen im Schrank, unkontrollierter Bartwuchs, urplötzliches Verlieben, eine Million Mark im Stubenschrank ...  Das Verhängnis nimmt seinen Lauf und schon bald ist Friedhelms Welt völlig durcheinander. Wie bekommt er bloß wieder Ordnung in dieses Chaos? Denn was einmal gewünscht wurde, ist nicht wieder rückgängig zu machen.

Die seltsamen Vorgänge bleiben auch dem unangenehmen Nachbarn Horst Petersen (Jörn Winkelmann) und seiner zeitweise nervigen Ehefrau Marga (Heike Lilienthal) nicht verborgen. Horst versucht, sich seinen Anteil am „großen Glück“ zu sichern. Man darf gespannt sein, welches Ende dieses „Wunschkonzert“ mit Hilfe des Polizisten Lothar Lämmer (Frank Beermann) und Traumfrau Susi (Birgit Küstermann) nehmen wird …

Unterstützt wird die Theatertruppe natürlich von ihrer Souffleuse Hannelore Lange sowie hinter den Kulissen von Katrin Barth, Jan Beermann, Dieter Clausen, Gudrun Glander, Hendrik Helms, Henning Koröde, Heike Rippe, Petra Röver und Maike Thalmann.


--> www.theatergruppe.wechold.de

 


Wird das PDF nicht richtig angezeigt ? --> Original herunterladen

Theatergruppe Wechold
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 276 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>