Startseite Nachrichten Internet Meldungen Henry Zabel erinnert sich an Kindheit am Poggenrbink
Henry Zabel erinnert sich an Kindheit am Poggenrbink PDF Drucken

www.DieHarke.de | 28.02.2013

Nach Skepsis folgt Zufriedenheit mit Renaturierung

Wechold (Horst Achtermann) · Henry Zabel (79) erinnert sich, wie der Poggenbrink vor 70 Jahren aussah und erzählt von der Renaturierung. Pflege und Unterhaltung liegen bei den Mitgliedern des Heimatvereins. Schüler des Johann Beckmann Gymnasiums haben mit kräftiger Unterstützung durch den Heimatverein „Wecheln un ümto“ den verschlammten und zugewachsenen Dorftümpel „Poggenbrink“ wieder zu einem Biotop gemacht. Dafür gab es 7000 Euro von der Bingo- und Sparkassenstiftung wurde diese Eigenleistung bezuschusst...Weiterlesen...

Internet Meldungen
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 136 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>