Startseite Nachrichten Internet Meldungen Aus totem Graben wird Kleinod
Aus totem Graben wird Kleinod PDF Drucken

www.dieHarke.de | 12.07.2013

Der renaturierte „Porgenbrink“ in Wechold macht auch Jugendliche neugierig.

Wechold (an) · „Es war die letzte alte Sandkuhle, vor etwa 200 Jahren entstanden, die wir nicht nur ökologisch, sondern auch aus historischen Gründen gerettet haben“, sagte Rainer Fellermann vom Heimatverein Wechold nach der vor einem Jahr abgeschlossenen Renaturierung des „Porgenbrinks“ in Wechold.
Schüler des Johann-Beckmann-Gymnasiums und freiwillige Helfer aus dem Heimatverein haben das sauerstoffarme Gewässer, dessen biologisches Gleichgewicht zerstört war, gerettet. „Ein toter Graben um eine Insel, so zeigte sich anfangs das Gewässer“, erinnerte sich Gymnasiallehrer Dr. Arne Röhrs nach Abschluss der Arbeiten. Wildkräuter wurden gesät, es fängt langsam an, zu grünen und eine Ruhebank mit Tisch lädt zum Verweilen ein. Zudem hat das „N-Team“ Nistkästen angebracht...Weiterlesen...

Internet Meldungen
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 120 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>