www.kreiszeitung.de | 14.02.2014

CDU-Politiker Clemens Große Macke referiert vor Rapserzeugern über den Strukturwandel – oder auch nicht

Eitzendorf (Heiner Büntemeyer) · „Welche Chancen bleiben den Bauern? Strukturwandel in der Landwirtschaft“ – unter diesem Titel referierte der ehemalige agarpolitische Sprecher des Niedersächsischen Landtags, Clemens Große Macke, in Eitzendorf. Die Erzeugergemeinschaft für Getreide und Raps „Weser-Aller“ hatte ihn zu ihrer Jahreshauptversammlung (gesonderter Bericht folgt) im Gasthaus „Zur Post“ eingeladen. Nach dem Wahlsieg von Rot-Grün ist der CDU-Politiker nun in seiner Fraktion für den Bereich Strukturpolitik zuständig...