Startseite Nachrichten Internet Meldungen Acht Hilgermisser stecken viel Herzblut in eigene Kneipe
Acht Hilgermisser stecken viel Herzblut in eigene Kneipe PDF Drucken

www.kreiszeitung.de | 16.02.2014

Freunde beleben die Wecholder Gaststätte wieder / „Nehmen keinem etwas weg“

Wechold (Michael Wendt) · Mit der Peitsche wollen acht Hilgermisser die Jugendlichen von der Straße und die Älteren vom Sofa holen. Sie sollen in der vor zwei Jahren geschlossenen Gaststätte Clausen in Wechold Spaß haben bei Motto-Partys, Retro-Nächten und Tanz-Tees. Der künftige Name der Kneipe: Peitsche. Eröffnung: Ende März. Die neuen Inhaber haben sich 2010 im Alpen-, Ski- und Hasenzucht-Verein zusammengeschlossen. Mit der Wiedereröffnung der Kneipe verfolgen die acht in der Gemeinde aufgewachsenen Freunde durchaus ideelle Ziele. Unter anderem sollen mehrere Vereine im und am Gasthaus eine neue alte Heimat finden...Weiterlesen...

Internet Meldungen
 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde geschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare für diesen Beitrag möglich.

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 360 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>