Hoya/Eystrup
kreiszeitung.de - Landkreis Nienburg
Kreiszeitung - Nachrichten aus Bremen, Niedersachsen, Deutschland und der Welt

kreiszeitung.de - Landkreis Nienburg
  • Senioren-WG mit Rückzugsort
    Eystrup - Von Nala Harries. Bisher steht das große Schild des Bauunternehmens „BraWo GmbH“ aus Gandesbergen noch relativ verloren auf dem Grundstück an der Strubenstraße in Eystrup (Kreuzung Bahnhofstraße). Doch schon Anfang des Jahres soll gebaut werden. Der Plan der Geschäftsführer Branko Stoffenberger und Wolf Lochau: Bis Juli/August befinden sich dort fünf schlüsselfertige Häuser, darunter drei Bungolows á rund 105 Quadratmeter und zwei Doppelhäuser mit etwa 144 Quadratmetern. Das Besondere an den Bauten ist, dass sie komplett auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtet sind. Das bedeutet unter anderem: keine Stufen, ein Meter breite Türen und eine vergrößerte ebenerdige Dusche, in die ohne Probleme ein Rollstuhl reinpasst.

  • Foto-Gewinnspiel: Weihnachten mit Hund, Katze & Co.
    Landkreis - Der Blickpunkt ruft zum Foto-Gewinnspiel auf. Einfach einen weihnachtlichen Schnappschuss vom Haustier einschicken und mit etwas Glück Eintrittskarten für regionale Tierparks und Buchpreise gewinnen. 

  • Wissensburg in Nienburg: Verlässliche Zahlen fehlen
    Nienburg - von Leif Rullhusen. Die von der Stadt Nienburg geplante Wissensburg spaltet die Gemüter. Auch die Politik setzte sich in den vergangenen Tagen intensiv mit dem Prestige-Objekt auseinander.

  • Landwirtschaft und Politik im Dialog in Loccum
    Landkreis - Von Johanna Ritter. Über das Thema "Agrarpaket" diskutierten in Loccum Bundestagsabgeordnete Katja Keul und Abgeordnete des Bundestags Maik Beermann mit rund 60 Landwirten. 

  • Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 
    Nienburg - Von Marc Henkel.  Zu einem Fahrzeugbrand wurde die Ortsfeuerwehr Nienburg am Nikolaustag  um 4:44 Uhr in den Nienburger Bruchweg gerufen. Dort hatte ein Mitarbeiter des Busunternehmens aus dem Bürofenster das Feuer entdeckt und umgehend den Notruf abgesetzt.

  • Nienburg: Verkehrsunfall zwischen Bus und PKW
    Nienburg - Ein Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen ereignete sich am Donnerstag gegen 11 Uhr in der Bunsenstraße in Nienburg.

  • Aus Schülern werden Wissenschaftler
    Hoya - Von Horst Friedrichs. Ein Föhn bläst heiße Luft ins System. Gebannt schauen die Schüler zu, wie ihre Erfindung reagiert. Und da: Eben noch in einem freundlichen Blau, färbt sich das Display des „Klimaregulators“ feuerrot. Will in der Praxis unter anderem heißen: Jetzt ist die 25 Grad Celsius-Marke im Klassenzimmer überschritten, und die Luft ist stickig. Eine andere Tüftelei nennt sich „Tofi – der Toilettenfinder“ und meldet in die Klassenräume, in welcher der drei Schultoiletten es freie Kabinen gibt. Solche und andere nützliche Sachen aus der „Tüftelwerkstatt“ stellten technikbegeisterte Gymnasiasten jetzt im Johann-Beckmann-Gymnasium Hoya vor.

  • Weihnachtsfreuden für rumänische Kinder
    Hoya – Bereits zum dritten Mal beschert die Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya 150 Kindern aus Rumänien eine Weihnachtsfreude. Insgesamt 560 Schüler aus 25 der derzeit 28 Klassen nahmen an der Aktion teil und stellten Geschenke zusammen. So kamen an der Oberschule rund 55 festlich verpackte Weihnachtspäckchen zusammen, von denen sechs von der Schulleitung um Marc Badermann und beiden Sekretärinnen kamen, die jeweils zwei Präsente beisteuerten. Die restlichen Geschenke verpackten überwiegend Freunde und Bekannte der Organisatorin und Lehrerin Svenja Strohmeier.

  • Eitzendorfer gründet veganen Stammtisch
    Eitzendorf - Von Rebecca Göllner-Martin. Jörg Herb aus Eitzendorf ernährt sich seit acht Jahren vegan. Er verzichtet somit auf tierische Produkte und Fleisch. In einem Interview berichtet der 80-Jährige von der Gründung eines veganen Stammtischs und der Motivation für diese Lebensweise.

  • Auto überschlägt sich
    Eystrup – Zu einem Unfall mit einer verletzten Person kam es gestern gegen 17.15 Uhr in Eystrup. Eine 71-Jährige befuhr mit ihrem Wagen die Bahnhofstraße in Richtung Hoya, als sie laut Angaben der Polizei aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Fahrzeug einen Baum am Straßenrand touchierte und ins Schleudern geriet, sodass das Auto auf dem Dach landete. Ein Notarzt nahm die Erstversorgung der ansprechbaren Frau vor, sie kam anschließend in ein Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr reinigte die Straße von den Trümmern des Unfalls, sie war für den Zeitraum der Aufräumarbeiten voll gesperrt.  reg

Seite durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 93 Gäste online

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

>