• MarionBersUbbendorf3_2

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf3

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_14

    ©Foto: Marion Bers

  • Foto7-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • adelheidshof_1

    ©Foto: Friederike Stegemann

  • Nils_Oestmann_1

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Heide Wirtz-Naujoks_2

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Marion_Bers_13

    ©Foto: Marion Bers

  • panoramio_moppenbratz

    ©Foto: Panoramio ("Moppenbratz")

  • Jeanette_Atherton_4

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Rudolf_Boss_1

    ©Foto: Rudolf Boß

  • Jeanette_Atherton_6

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Ulrich_Mertens_1

    ©Foto: Ulrich Mertens

  • heike_bruns_1

    ©Foto: Heike Bruns

  • Jeanette_Atherton_8

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Marion_Bers_3

    ©Foto: Marion Bers

  • Heide Wirtz-Naujoks_3

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Marion_Bers_6

    ©Foto: Marion Bers

  • Jeanette_Atherton_5

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Hannes_Thiesfeld_1

    ©Foto: Hannes Thiesfeld

  • Heide Wirtz-Naujoks_4

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Marion_Bers_1

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf5

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf1

    ©Foto: Marion Bers

  • Jeanette_Atherton_7

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Heide Wirtz-Naujoks_1

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Nils_Oestmann_3

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Marion_Bers_5

    ©Foto: Marion Bers

  • von achtern Alvesen

    ©Foto: Rainer Fellermann

  • Foto4-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • Stille am Alveser-See

    ©Foto: Bärbel Arndt

  • Foto13-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • Marion_Bers_8

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_10

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_15

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_9

    ©Foto: Marion Bers

  • Jeanette_Atherton_3

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • MarionBersUbbendorf4

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_12

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_4

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_2

    ©Foto: Marion Bers

  • Nils_Oestmann_2

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Marion_Bers_7

    ©Foto: Marion Bers

Am Sonntag, 11. September schwingen die fleißigen Frauen vom Heimatverein „Wecheln un ümto“ den Kochlöffel und rühren in großen Töpfen. Nach alten Rezepten werden zu Hause deftige Eintöpfe gekocht und um 12.00 Uhr beim Heimathaus serviert.
Fietzebohnenstippels, Steckrübensuppe, Rindfleischeintopf, Hochzeitssuppe, Linsen- und Bohneneintopf, das sind nur einige Gerichte, von denen die Gäste probieren können. Besonders gefragt ist das altdeutsche Gericht Boddermelksangeballerts, mit einem gekochten Ei und rohem Schinken als Beigabe. Auf Wunsch verraten die Köchinnen auch gerne das Rezept. Mancher probiert dieses Gericht aus gestampften Kartoffeln, angerührt mit Voll- und Buttermilch, neugierig zum ersten Mal. Es wird empfohlen, rechtzeitig nach Wechold zu kommen, denn meistens sind nach einer Stunde alle Töpfe leer.
Aber dann gibt es ja noch den leckeren selbstgebackenen Kuchen. Es ist erstaunlich, dass sich immer wieder Helferinnen und Helfer finden, um alles vorzubereiten, Tische und Stühle aufzustellen, Geschirr zu besorgen und nachher abzuwaschen und aufzuräumen. Für diesen ehrenamtlichen Einsatz bedankt sich die Vorsitzende Irene Gartz besonders. „Kiek mol vorbei „ - das Team vom Heimatverein freut sich auf viele Gäste, die neben Appetit auch gute Laune mitbringen und den Aufenthalt zum Klönschnack und zur Besichtigung der Ausstellungen nutzen.

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.