• Hannes_Thiesfeld_1

    ©Foto: Hannes Thiesfeld

  • Stille am Alveser-See

    ©Foto: Bärbel Arndt

  • Marion_Bers_3

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf3_2

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_8

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_14

    ©Foto: Marion Bers

  • Jeanette_Atherton_4

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Jeanette_Atherton_7

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • MarionBersUbbendorf3

    ©Foto: Marion Bers

  • Nils_Oestmann_2

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Heide Wirtz-Naujoks_1

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Heide Wirtz-Naujoks_3

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Jeanette_Atherton_5

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • MarionBersUbbendorf5

    ©Foto: Marion Bers

  • Heide Wirtz-Naujoks_4

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Marion_Bers_10

    ©Foto: Marion Bers

  • Foto4-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • Jeanette_Atherton_8

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Jeanette_Atherton_3

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Nils_Oestmann_1

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Marion_Bers_6

    ©Foto: Marion Bers

  • Foto7-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • Nils_Oestmann_3

    ©Foto: Nils Oestmann

  • von achtern Alvesen

    ©Foto: Rainer Fellermann

  • Marion_Bers_13

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_12

    ©Foto: Marion Bers

  • Heide Wirtz-Naujoks_2

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • heike_bruns_1

    ©Foto: Heike Bruns

  • Foto13-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • Marion_Bers_4

    ©Foto: Marion Bers

  • Ulrich_Mertens_1

    ©Foto: Ulrich Mertens

  • Rudolf_Boss_1

    ©Foto: Rudolf Boß

  • adelheidshof_1

    ©Foto: Friederike Stegemann

  • Marion_Bers_9

    ©Foto: Marion Bers

  • Jeanette_Atherton_6

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Marion_Bers_15

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_5

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_1

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf4

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf1

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_2

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_7

    ©Foto: Marion Bers

  • panoramio_moppenbratz

    ©Foto: Panoramio ("Moppenbratz")

Der Heimatverein „Wecheln un ümto“ veranstaltet am 25. April um 19:30 Uhr im Heimathus Wechold einen Vortrag über die Schlacht, bei der sich vor 800 Jahren in der Nähe des Dorfes Hilgermissen die Stedinger Bauern mit den Rittern des Grafen von Hoya stritten. Der Historiker Bernd Ohm wird die wenigen bekannten Fakten zu dem Gefecht zusammenfassen, vor allem aber die Hintergründe beleuchten: Wer waren eigentlich die Stedinger? Warum führte die Kirche einen Kreuzzug gegen sie? Was hatte der Graf von Hoya damit zu tun? Und warum gab es in der Nazi-Zeit so ein Spektakel um die Stedinger? Auch auf interessante Details zu den Lebensumständen der damaligen bäuerlichen Bevölkerung dürfen sich die Zuschauer freuen.

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.