• Marion_Bers_15

    ©Foto: Marion Bers

  • von achtern Alvesen

    ©Foto: Rainer Fellermann

  • Marion_Bers_13

    ©Foto: Marion Bers

  • heike_bruns_1

    ©Foto: Heike Bruns

  • Jeanette_Atherton_5

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • MarionBersUbbendorf1

    ©Foto: Marion Bers

  • Nils_Oestmann_1

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Foto4-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • Heide Wirtz-Naujoks_3

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Marion_Bers_10

    ©Foto: Marion Bers

  • Jeanette_Atherton_8

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Jeanette_Atherton_3

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Ulrich_Mertens_1

    ©Foto: Ulrich Mertens

  • Marion_Bers_6

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf3_2

    ©Foto: Marion Bers

  • Jeanette_Atherton_7

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Heide Wirtz-Naujoks_2

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Rudolf_Boss_1

    ©Foto: Rudolf Boß

  • adelheidshof_1

    ©Foto: Friederike Stegemann

  • Marion_Bers_14

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf5

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf4

    ©Foto: Marion Bers

  • Jeanette_Atherton_6

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Heide Wirtz-Naujoks_1

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Marion_Bers_5

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_3

    ©Foto: Marion Bers

  • Nils_Oestmann_2

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Marion_Bers_1

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_9

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf3

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_2

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_7

    ©Foto: Marion Bers

  • Heide Wirtz-Naujoks_4

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Nils_Oestmann_3

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Marion_Bers_8

    ©Foto: Marion Bers

  • Hannes_Thiesfeld_1

    ©Foto: Hannes Thiesfeld

  • Foto7-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • panoramio_moppenbratz

    ©Foto: Panoramio ("Moppenbratz")

  • Marion_Bers_4

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_12

    ©Foto: Marion Bers

  • Stille am Alveser-See

    ©Foto: Bärbel Arndt

  • Jeanette_Atherton_4

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Foto13-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

Am Sonntag, dem 09.04.2017 veranstaltet der Naturschutzverein Weseraue e.V. seinen zweiten Aktionstag zum Thema Wildbienen. Das Motto der Veranstaltung lautet „Der Wildbienenfreundliche Garten“.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr verkauft der Naturschutzverein ab 11:00 Uhr wieder Saatgut für Wildblumenwiesen.
Wer Saatgut haben möchte, sollte im Vorfeld unter eine Vorbestellung abgeben.

Darüber hinaus konnten drei hochkarätige Referenten gewonnen werden:

  • Um 13:30 Uhr:  Vortrag und Film zum Thema Mauersegler (Frau Tank-Bodermann)
  • Um 14:30 Uhr referiert Herr Radtke vom BUND Rotenburg über den Bau von Wildbienennisthilfen und gibt interessante Einblicke in das Leben der Wildbienen.
  • Um 15:30 Uhr folgt dann ein Vortrag von Frau Stahl aus Blender über die Gestaltung eines wildbienenfreundlichen Gartens. Frau Stahl ist eine ausgewiesene Fachfrau zu dieser Thematik. Sie ist Fachbuchautorin, Journalistin, Imkerin, Dipl. Ing. Landespflege und Dipl. Ing. Landschaftsplanung und verfügt daher über einen großen Erfahrungsschatz, den Sie mit den Gästen teilen möchte.

Die Gärtnerei Wurthmann hat zudem einen Stand am Heimathaus und bietet gleich einige Pflanzen an, die Frau Stahl für einen wildbienenfreundlichen Garten empfiehlt.

An diesem Tag geht es aber nicht nur um Wildbienen. Frau Tank-Bodermann zeigt um 13:30 Uhr einen Film über das Leben der Mauersegler und steht für Fragen zu diesen sehr interessanten Vögeln bereit. Sie möchte die Verbreitung des Mauerseglers in der Gemeinde vorantreiben und sucht Mitstreiter für die Betreuung einer bestehenden Mauerseglerkolonie. Außerdem sucht sie noch Interessierte, die beim Aufhängen von neuen Nistkästen in der Gemeinde Hilgermissen helfen.

Am Nachmittag (ab 15:00 Uhr) bietet der Heimatverein Wecheln un umto wieder seine beliebte Kaffeetafel an, so dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt.

--> Vorbericht der Kreiszeitung

--> www.naturschutzverein-weseraue.de

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.