• Rudolf_Boss_1

    ©Foto: Rudolf Boß

  • Hannes_Thiesfeld_1

    ©Foto: Hannes Thiesfeld

  • MarionBersUbbendorf3

    ©Foto: Marion Bers

  • Ulrich_Mertens_1

    ©Foto: Ulrich Mertens

  • Nils_Oestmann_2

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Marion_Bers_2

    ©Foto: Marion Bers

  • Foto7-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • panoramio_moppenbratz

    ©Foto: Panoramio ("Moppenbratz")

  • MarionBersUbbendorf1

    ©Foto: Marion Bers

  • Foto13-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • Heide Wirtz-Naujoks_2

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Jeanette_Atherton_8

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Marion_Bers_9

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_12

    ©Foto: Marion Bers

  • Jeanette_Atherton_3

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Heide Wirtz-Naujoks_4

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Foto4-Heike Bruns

    ©Foto: Heike Bruns

  • Jeanette_Atherton_5

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Marion_Bers_3

    ©Foto: Marion Bers

  • Nils_Oestmann_1

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Marion_Bers_5

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_15

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_6

    ©Foto: Marion Bers

  • Nils_Oestmann_3

    ©Foto: Nils Oestmann

  • Marion_Bers_4

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_10

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_14

    ©Foto: Marion Bers

  • Marion_Bers_8

    ©Foto: Marion Bers

  • von achtern Alvesen

    ©Foto: Rainer Fellermann

  • Jeanette_Atherton_4

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Jeanette_Atherton_7

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Heide Wirtz-Naujoks_1

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • Jeanette_Atherton_6

    ©Foto: Jeanette Atherton

  • Heide Wirtz-Naujoks_3

    ©Foto: Heide Wirtz-Naujoks

  • MarionBersUbbendorf3_2

    ©Foto: Marion Bers

  • Stille am Alveser-See

    ©Foto: Bärbel Arndt

  • Marion_Bers_1

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf4

    ©Foto: Marion Bers

  • MarionBersUbbendorf5

    ©Foto: Marion Bers

  • adelheidshof_1

    ©Foto: Friederike Stegemann

  • Marion_Bers_13

    ©Foto: Marion Bers

  • heike_bruns_1

    ©Foto: Heike Bruns

  • Marion_Bers_7

    ©Foto: Marion Bers

Es ist Zeit, den Umweltschutz in der Region zu professionalisieren – das finden die Gründungsmitglieder des neuen Naturschutzvereins Weseraue e.V. mit Sitz in Hilgermissen.
Sie haben sich bislang in kleine, eher private Projekte eingebracht und möchten dieses Engagement nun auf neue Füße stellen. Eine Mitgliedschaft steht allen Interessierten offen, sagt der Vereinsvorsitzende Arne Röhrs aus Hilgermissen. Angesprochen sind insbesondere Einwohner der Samtgemeinde und ihrer Nachbarorte.
Lesen Sie hierzu den Bericht der Kreiszeitung --> Bericht

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.