Meldungen - Nienburg (RSS-Feed)


Bremsenfallen in Schutzgebieten und geschützten Biotopen nicht zulässig

Freitag, 14.06.2024, 09:39

Seit einigen Jahren werden in der Landwirtschaft zunehmend sogenannte Bremsenfallen eingesetzt. Diese locken durch einen sich in der Sonne aufheizenden Gummiball Insekten an, welche dann über einen Trichter in ein Fanggefäß fliegen und dort abgetötet werden. Insbesondere Pferdehalter hoffen, dass ihre Tiere so vor schmerzhaften Stichen der Bremsen verschont bleiben.

Ein Tag für Kinderschutz und Frühe Hilfen – Fach-Forum 2024 war ein voller Erfolg

Mittwoch, 12.06.2024, 10:54

Am 05. Juni 2024 fand das 3. Fach-Forum des Netzwerkes Frühe Hilfe-Kinderschutz im Landkreis Nienburg/Weser statt. Seit 2022 wird dieses Format jährlich von Mitarbeiterinnen aus dem Team Prävention des Landkreises organisiert.
Unter der Überschrift „Psychische Belastung – psychische Gesundheit: Familie im Fokus“ kamen insgesamt 105 Fachkräfte aus verschiedensten Arbeitsbereichen rund um Frühe Hilfen und Kinderschutz im Nienburger Kulturwerk zusammen. Mitarbeitende aus u.a. Kitas, Schulen, Jugendhilfe, Beratungsstellen, aber auch Polizei, Medizin und Justiz, sind jährlich zum Fach-Forum eingeladen.

Auszeichnung für besonderes Engagement

Dienstag, 28.05.2024, 10:54

Heidemarie Segschneider mit Bundesverdienstmedaille geehrt

Algen in „Rolle“ und „Hämelsee“ - Gesundheitliche Beeinträchtigungen können hervorgerufen werden

Montag, 27.05.2024, 15:18

Bei den beiden Badeseen „Rolle" und „Hämelsee“ ist ein vermehrtes Algenwachstum festgestellt worden.

Abschnittsweise Fahrbahnerneuerung der B 214 zwischen Steimbke, Wendenborstel und Rodewald ab Mitte August

Mittwoch, 22.05.2024, 09:53

Ab Mitte August dieses Jahres plant der Geschäftsbereich Nienburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) abschnittsweise die Bundesstraße B 214 zwischen Steimbke, Wendenborstel und Rodewald zu erneuern. Das teilt die Behörde in einer Pressenotiz mit.

Wichtiger Lebensraum für Insekten und sonstige Tier- und Pflanzenwelt - Vorzeitiges Mähen und Mulchen von Wegeseitenrändern vermeiden

Mittwoch, 22.05.2024, 09:50

Sie sind Jahr für Jahr im Frühsommer ein polarisierendes Thema im ländlichen Raum: Wegeseitenränder. Sie dienen einerseits als Lebensraum und Rückzugsort für diverse Tier- und Pflanzenarten, weshalb sie einen unstrittigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt darstellen und möglichst lange unangetastet bleiben müssen. Andererseits fühlen sich nicht zuletzt einige Straßenverkehrsteilnehmer und Landwirte von ihnen gestört, weil sie gelegentlich die Sicht einschränken oder beim Befahren und Bestellen von Feldern stören.

Infoabende zu den Themen Pflegekinder und Adoption

Montag, 13.05.2024, 15:13

Der Pflegekinderdienst des Landkreises Nienburg sucht immer wieder Familien, die ein Pflegekind aufnehmen oder ein Kind adoptieren möchten. Interessierte Paare, Alleinstehende oder Familien mit eigenen Kindern müssen hierfür bei einer von zwei Vermittlungsstellen ein Überprüfungsverfahren durchlaufen. Das Aufgabenfeld des Pflegekinder- und Adoptionswesen wird an zwei separaten Infoabenden, am 04. Juni und am 13. Juni 2024, verdeutlicht.

Alle Migrantinnen sind eingeladen

Montag, 13.05.2024, 14:47

Bessere Zugänge zu Weiterbildung und Beschäftigung für Migrantinnen in ländlichen Räumen – das ist das Ziel des EU-Projekts „Together we can“, das der Verein Niedersächsischer Bildungsträger e.V. (VNB) koordiniert und an dem der Landkreis Nienburg teilnimmt. Mit passgenauen Workshop-Angeboten lädt der Landkreis Nienburg jetzt als Projektpartner in Deutschland interessierte Migrantinnen zum Termin am 29.05.2024 ab 17:30 Uhr ins Forum der vhs ein. Eine Anmeldung für die kostenfreie Infoveranstaltung ist unter 05021 967-686 bis zum 27.05.2024 möglich.

Landkreis Nienburg warnt vor zunehmend hoher Waldbrandgefahr

Montag, 13.05.2024, 14:21

Die Untere Waldbehörde des Landkreises Nienburg/Weser weist darauf hin, dass der „Deutsche Wetterdienst“ für Mittwoch die höchste Gefahrenstufe (Stufe 5) für Waldbrände im Kreisgebiet feststellt.

Lob am „Tag der Kinderbetreuung“

Freitag, 10.05.2024, 09:17

Spätestens am „Tag der Kinderbetreuung“ am 13. Mai verdienen die Kita-Fachkräfte für ihre wichtige Betreuungsarbeit bei den Jüngsten unserer Gesellschaft ein dickes Dankeschön. Dieser Meinung sind die Mitarbeitenden der Kita-Fachberatung beim Landkreis Nienburg ebenso wie die Leiterin des Fachbereichs Jugend, Ulrike Dehmel: „Unsere frühkindliche Betreuung und Förderung bietet eine bunt gemischte Palette aus vielen verschiedenen Bausteinen mit unterschiedlichen Inhalten und Ausrichtungen. Wer sich hier unter nicht immer ganz einfachen Bedingungen erfolgreich für eine gute Betreuungsqualität einsetzt, verdient unsere volle Anerkennung.“