Was spricht der Gemeinderat ?
|_> quicklink: politik.hilgermissen.eu
|_> Ratsinformationssystem
|_> Archiv Politik

Am Sonntag, den 12. September 2021 fanden von 8 bis 18 Uhr die Kommunalwahlen statt.
Die Ergebnisse sind unter den folgenden Links abrufbar:

Für die Kommunalwahl am 12.09.21 (Gemeinderat, Samtgemeinderat, Kreistag)
und für die Bundestagswahl am 26.09.21
können ab sofort Briefwahlunterlagen online beantragt werden:
-> Formular für die Kommunalwahl
-> Formular für die Bundestagswahl

Wahlbekanntmachung über die zugelassenen Wahlvorschläge gem. § 28 Abs. 6 des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes (NKWG) und § 38 Abs. 1 der Niedersächsischen Kommunalwahlordnung (NKWO)

Für die Gemeindewahl in der Gemeinde Hilgermissen am 12.09.2021 hat der Gemeindewahlausschuss in seiner Sitzung am 28.07.2021 folgende Wahlvorschläge zugelassen:

Wahlbekanntmachung über die zugelassenen Wahlvorschläge gem. § 28 Abs.6 des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes (NKWG) und § 38 Abs. 1 der Niedersächsischen Kommunalwahlordnung (NKWO)

Für die Samtgemeindewahlen in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya am 12.09.2021 hat der Samtgemeindewahlausschuss in seiner Sitzung am 28.07.2021 folgende Wahlvorschläge zugelassen:

Zugelassene Wahlvorschläge für die Kreistagswahl am 12. September 2021
für den Wahlbereich II (SG Grafschaft Hoya / SG Heemsen / SG Marklohe)

Öffentliche Bekanntmachung: Kreiswahlvorschläge für die Bundestagswahl im Wahlkreis 33 "Diepholz - Nienburg I" am 26.09.2021

Nach § 26 Abs. 3 Bundeswahlgesetz i. V. m. § 38 Bundeswahlordnung gibt der Kreiswahlleiter bekannt, dass der Kreiswahlausschuss in seiner Sitzung am 30.07.2021 folgende Kreiswahlvorschläge für die Bundestagswahl im Wahlkreis 33 - Diepholz-Nienburg I zugelassen hat:

Die Broschüre für Bürgerinnen und Bürger 2021 des Landkreises Nienburg/Weser steht in neuer Überarbeitung ab sofort zum Download zur Verfügung. Die Broschüre informiert über die zentralen Dienstleistungen in der Kreisverwaltung und darüber, wo diese zu finden sind.

Das 70 Seiten umfassende Heft informiert darüber, wo bestimmte Dienstleistungen gefunden werden können und benennt die jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Neben der Erläuterung von Zuständigkeiten und Arbeitsschwerpunkten im Hause informiert die Broschüre auch über die Zusammensetzung der politischen Gremien, über kreisnahe Einrichtungen im Bildungs-, Kultur- und Wirtschaftsbereich und über die kreisangehörigen Kommunen.

Broschüre:
--> Download (PDF)
--> Web-Ansicht

Ratssitzung

Am Donnerstag, 22. Juli 2021 findet um 19:30 Uhr in der "Dorfscheune" Eitzendorf (20) eine öffentliche Sitzung des Rates der Gemeinde Hilgermissen mit folgenden Sachpunkten statt...

Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Rat der Gemeinde Hilgermissen seine jüngsten Beschlüsse im Umlaufverfahren gefasst. Im Mittelpunkt stand dabei der Haushalt 2021, teilt Peter Bruns von der Verwaltung mit.
Die Ergebnisplanung weise einen Fehlbetrag für 2021 von rund 6300 Euro aus. Dieser könne jedoch durch Überschüsse der Vorjahre gedeckt werden.
Für den Neubau eines Radweges in Eitzendorf seien im Haushalt 500000 Euro eingeplant. Für den Ausbau der Fredenhopstraße in Heesen seien darüber hinaus 220000 Euro sowie für den Ausbau des Bredenweges in Mehringen 120000 Euro vorgesehen.
Außerdem stellt die Gemeinde für den Ankauf von Grundstücken 350000 Euro im Haushalt bereit.