Was spricht der Gemeinderat ?
   |_> quicklink: politik.hilgermissen.eu
   |_> Archiv Politik

Ratssitzung

Am Montag, 27. Januar 2020 findet um 17:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wienbergen eine öffentliche Sitzung des Rates der Gemeinde Hilgermissen mit folgenden Sachpunkten statt...

Am 16.10.2019 fand eine Sitzung des Kulturausschusses der Gemeinde Hilgermissen im Gasthaus zur Post in Eitzendorf statt. Hieraus ist folgendes zu berichten:

Die Gemeinde Hilgermissen wird auch im Jahr 2020 wieder einen Veranstaltungskalender herausgeben. Dieser wird wieder kostenlos an alle Haushalte abgegeben. Die Vereine und sonstigen Veranstalter sind aufgefordert, ihre Termine für das Jahr 2020 an die E-Mail-Adresse zu senden. Die Mitteilung sollte nicht nur den Inhalt und Termin, sondern auch die Uhrzeit der Veranstaltung enthalten.

Der Kulturausschuss plant am 6. Dezember 2019 im Seniorenheim Kastanienhof eine Weihnachtsfeier für die Bewohnerinnen und Bewohner zu gestalten. Es werden nicht nur kleine Präsente vorbereitet, sondern auch Lieder und Geschichten vorgetragen.

Das Ratsmitglied Jenny Kolwe berichtete im Rahmen der Sitzung über die Ferienkiste in den vergangenen Sommerferien, dass etwa 80 Kinder aus den Gemeinden Hilgermissen und Hoyerhagen an den vielen Veranstaltungen teilnahmen. Sie schlug vor, die Werbung und das Anmeldeverfahren im kommenden Jahr über das Internet abzuwickeln.

Das Ratsmitglied Dirk Prange erklärte sich erneut bereit, die Müllsammelaktion in der Gemeinde zu koordinieren. Am 14. März 2020 wird die Gemeinde wieder von allerlei Unrat befreit.

Das Baugebiet "Wechold Sünder II" ist nun offiziell ausgewiesen:
- 15 Grundstücke
- finaler Lageplan / inkl. Grundstücksgrößen
- detaillierte Kostenaufstellung pro Grundstück
- Kinderbonus --> https://24max.de/av9

bei Interesse:
Samantha Lohrberg
Rathaus Hoya, Zimmer 37 (2.OG)
Schloßplatz 2
27318 Hoya/Weser
Telefon: 04251 815-73
Telefax: 04251 815-70
E-Mail:

Die Samtgemeinde Grafschaft Hoya beabsichtigt, den Flächennutzungsplan im Rahmen der 40. Änderung in Teilbereichen zu überarbeiten. Der Entwurf liegt zur Einsichtnahme aus.
Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gibt jedermann Gelegenheit, sich vor Aufstellung der Planunterlagen über die allgemeinen Ziele des Planes zu informieren und sich zu den vorgebrachten Inhalten zu äußern.

Das neue Standortmagazin "Lebenswerte Grafschaft" ist in aktualisierter Auflage im Juni 2017 erschienen und steht Ihnen nun zur Verfügung.
Im neuen Standortmagazin erfahren Sie wissenswertes über den Wohn-, Lebens- und Wirtschaftsstandort Samtgemeinde Grafschaft Hoya.
Auf insgesamt 100 Seiten wird Ihnen der starke und lebenswerte Standort näher gebracht.
Das Standortmagazin "Lebenswerte Grafschaft" erhalten Sie über den folgenden Link als Blätterkatalog bzw. Pdf-Datei
oder Sie können Ihr Exemplar bei der kommunalen Wirtschaftsförderung kostenfrei bestellen.

Broschüre:
--> Download (PDF)
--> Web-Ansicht

Nachdem der Seniorenwegweiser sich bereits großer Beliebtheit erfreut, hat das FamilienServiceBüro* nun eine Informationsbroschüre für Familien in der Samtgemeinde herausgegeben.
Sie erhalten hier einen Überblick über die Angebotspalette für Familien in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya.
Von Anfang an - von der Schwangerschaft und der Geburt eines Kindes bis hin zum Jugendalter - finden Sie hier Informationen zu Hilfestellungen, Betreuungsmöglichkeiten und Schulen. Stellt Sie Ihre aktuelle Lebenssituation vor besondere Herausforderungen und Sie suchen Rat oder praktische Unterstützung, finden Sie hier Anlaufstellen und Ansprechpersonen für die verschiedensten Anliegen.
Auch für Ihre aktive Freizeitgestaltung können Sie aus dem breiten Angebot der Einrichtungen und Vereine in der Samtgemeinde wählen.
Den Wegweiser erhalten Sie kostenlos in den Rathäusern Hoya und Eystrup. Außerdem liegt er an vielen Stellen in der Samtgemeinde zum Mitnehmen aus.

Broschüre:
--> Download (PDF)
--> Web-Ansicht

Die Samtgemeinde Hoya stellt die neue Broschüre „Älterwerden in der Samtgemeinde – Ein Wegweiser“ vor. Diese Broschüre bietet der älteren Generation und deren Angehörigen eine Orientierungshilfe. Die verschiedensten Angebote der Vereine, Verbände und Kirchengemeinden, aktiv am Leben in der Samtgemeinde teilzuhaben und mitzuwirken, sind hier zusammengestellt. Suchen Sie Beratung, Informationen und Unterstützung in einer besonderen Lebenssituation, finden Sie in dieser Broschüre hilfreiche Anlaufstellen und Kontaktpersonen.
Der Samtgemeinde ist es ein besonderes Anliegen, die Grafschaft als Lebensraum für das Leben im Alter attraktiv und hilfreich zu gestalten. Ziel der Bemühungen von Politik und Verwaltung ist es, Angebotsstrukturen zu fördern, die den Wunsch nach einem selbstbestimmten und selbstständigen Leben bis ins hohe Alter unterstützen. Ihre Anregungen und Hinweise für die Erweiterung von Möglichkeiten der Teilhabe oder Unterstützung nehmen wir für eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Angebotslandschaft in unserer Samtgemeinde gerne auf.

Broschüre:
--> Download (PDF)
--> Web-Ansicht