Veranstaltungen, Neues aus der Gemeindepolitik, Nachrichten
   |_> Archiv Aktuelles

www.dieHarke.de | 03.06.2021

Bernd Ohm bringt das Vermächtnis Dieter Friedrichs‘ zu Papier

Magelsen (--) · Magelsen war lange Zeit eines der letzten Dörfer in der hiesigen Region, für das noch keine Dorfchronik mit Informationen zur Geschichte und der Folge der Bewohner auf den Haus- und Hofstellen vorhanden war. Bis jetzt: Ab sofort ist „Das Kirchspiel Magelsen. Geschichte und Höfefolge“ zum Preis von 40 Euro erhältlich...

www.Kreiszeitung.de | 03.06.2021

Gemeinden arbeiten an Zukunftskonzept

Wechold (Nala Harries) · Die Pfarrstelle in Hoya ist bereits vakant, nun verlässt auch noch Pastor Andreas Laack zum 1. Oktober dieses Jahres die Gemeinden Wechold, Magelsen, Eitzendorf und Hoyerhagen. Seine Stelle könnte ebenfalls vakant werden, womit Pastoren in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya zur Mangelware würden...

www.Kreiszeitung.de | 30.05.2021

Erstes Jugendamt zieht Konsequenzen

Magelsen (Felix Gutschmidt) · In Magelsen kommt es rund um das „New Way Hotel“ immer wieder zu Ärger. Anwohner haben Angst. Die Polizei ist oft im Einsatz – offenbar wegen "Systemsprengern".
Viel zu sehen gibt es nicht vor dem Haus Magelsen 26. Zwischen den Pflastersteinen sprießt Unkraut. Ein Mann hält mit seinem Fahrrad vor der Eingangstür. Er will Zigaretten aus dem Automaten ziehen, der rechts neben dem Windfang an der Wand hängt. Durch das Fenster nebenan sind ein paar Tische zu sehen. Eine Frau wischt mit einem Tuch die Krümel vom Frühstück weg...

www.NDR.de | 24.05.2021

TV-Beitrag in der Sendung "Hallo Niedersachsen" vom 24.05.2021 / 19:30 Uhr

Magelsen (NDR) · Laut Anwohnern und ehemaligen Mitarbeitern ist das Hotel eigentlich eine Einrichtung für sogenannte Systemsprenger...
(--> Backup-Link)

Auch 2021 können alle Kinder und Jugendlichen aus den Gemeinden Hilgermissen und Hoyerhagen neue Wundertüten wählen. Diese sind weiterhin kostenlos.

Anders als im letzten Jahr werden alle Wundertüten zu Beginn der Ferien an zwei Terminen ausgegeben und es stehen drei Abholorte zur Verfügung. Wir hoffen so das Verfahren für alle Beteiligten einfacher gestalten zu können.

Ganz wichtig: Damit wir besser planen können, musst du dich anmelden. Fülle dafür zusammen mit deinen Eltern das Online-Anmeldeformular aus.
(Klicke dazu unten auf "Details & Anmeldung" / dort findest Du auch das Programmheft)
Im Programmheft haben wir eine kurze Beschreibung der neuen Wundertüten vorgenommen.

Anmeldung so schnell wie möglich und ab sofort.
Anmeldeschluss ist der 25. Juni 2021.

Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Rat der Gemeinde Hilgermissen seine jüngsten Beschlüsse im Umlaufverfahren gefasst. Im Mittelpunkt stand dabei der Haushalt 2021, teilt Peter Bruns von der Verwaltung mit.
Die Ergebnisplanung weise einen Fehlbetrag für 2021 von rund 6300 Euro aus. Dieser könne jedoch durch Überschüsse der Vorjahre gedeckt werden.
Für den Neubau eines Radweges in Eitzendorf seien im Haushalt 500000 Euro eingeplant. Für den Ausbau der Fredenhopstraße in Heesen seien darüber hinaus 220000 Euro sowie für den Ausbau des Bredenweges in Mehringen 120000 Euro vorgesehen.
Außerdem stellt die Gemeinde für den Ankauf von Grundstücken 350000 Euro im Haushalt bereit.

www.dieHarke.de | 27.04.2021

Einsatz in Hilgermissen ist schnell beendet

Hilgermissen (Marion Thiermann) · Zu einem Kleinbrand wurden am frühen Dienstagmorgen um 6.10 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Hilgermissen und Wienbergen sowie die Polizei aus Hoya alarmiert. Auf einem Grundstück in Hilgermissen war aus unbekannter Ursache ein Holzhaufen in Brand geraten, der sich in geringer Entfernung zu einem Gebäude befand...

www.Kreiszeitung.de | 19.04.2021

Daten für den Deutschen Wetterdienst

Hilgermissen (Uwe Campe) · Dr. Arne Röhrs aus Hilgermissen ist einer von 1100 phänologischen Beobachtern. Er schickt seine Daten an den Deutschen Wetterdienst. Die Phänologie, ein dem Griechischen entlehnter Begriff, der gemäß Duden für „die Lehre von den Erscheinungen“ steht, beschreibt den jahreszeitlichen Ablauf der Pflanzen- und Tierwelt, wie er sich exemplarisch an der Laubverfärbung der Bäume zeigt. Bezogen auf die Pflanzenwelt stellt sie zusammen mit der Phänometrie, also der systematischen Erfassung und Auswertung dieser Erscheinungen, ein wichtiges Instrument und Hilfsmittel des Deutschen Wetterdienstes (DWD) dar...

Der Samtgemeinde Grafschaft Hoya ist es gelungen, allen Bürgerinnen und Bürger ab einem Alter von 70 Jahren ein Impfangebot machen zu können. Dafür wird am Samstag, den 24. April und Sonntag, den 25. April 2021 eine dezentrale Impfstelle in der THW-Bundesschule eingerichtet.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Landkreis Nienburg/Weser, der THW Bundesschule und dem Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Nienburg kann den älteren Einwohnern der Samtgemeinde ein Impfangebot ohne weite Anfahrtswege vor Ort ermöglicht werden. Rund 1450 Bürgerinnen und Bürger wurden in den vergangenen Tagen postalisch über ihre Impfberechtigung benachrichtigt.

Unterkategorien