Veranstaltungen, Neues aus der Gemeindepolitik, Nachrichten
www.Kreiszeitung.de | 27.11.2022

Laienschauspieler aus Wechold präsentieren „Anna, dat Goldstück“

Wechold (Nala Harries) · Getreu dem Motto „Back to the roots“ wollen die Laienschauspieler aus Wechold nach der Corona-Zwangspause erst einmal klein wieder anfangen. Das plattdeutsche Theater der Gruppe gibt es daher in dieser Saison nur in Wechold zu sehen. Auf eine Wanderbühne in Nienburg und Hoya soll laut Pressemitteilung zunächst verzichtet werden. Für die frühere Zusammenarbeit mit den auswärtigen Spielstätten, darunter das „Theater auf dem Hornwerk“ in Nienburg, der Lindenhof und der Filmhof in Hoya sowie das Gasthaus „Peitsche“ in Wechold, wollen sich die Schauspieler jedoch herzlich bedanken...

www.Kreiszeitung.de | 02.11.2022

Eitzendorf (Nala Harries) · Friedel Rippe ist in Eitzendorf groß geworden. Er kennt so gut wie alle Bewohner des Dorfes – „ausgenommen einiger Neubürger“, sagt er. Da liegt es nahe, dass er auch derjenige ist, der sich seit Jahren um die Erstellung des Dörpskalenders kümmert. Die neue Ausgabe für 2023 ist seit Kurzem fertiggestellt – bestückt mit Fotos aus der jüngeren Vergangenheit sowie alten Schwarz-Weiß-Aufnahmen bietet sich das Exemplar sowohl für die jüngere als auch für die ältere Generation an...

www.dieHarke.de | 24.10.2022

Hilgermissen (Matthias Brosch) · Eine Fahrrad-Pump- und Selbstbedienungs-Reparaturstation zur freien öffentlichen Nutzung soll in der Gemeinde Hilgermissen errichtet werden. Das hat die Fraktion der Wählerinitiative (WfH)/Die Grünen beantragt. Eine Beratung dazu findet im Ausschuss für Wirtschafts- und Tourismusangelegenheiten der Samtgemeinde statt, der am kommenden Donnerstag, 27. Oktober, um 16 Uhr im Rathaus in Hoya tagt...

www.Kreiszeitung.de | 04.10.2022

Ein großer Teil des Umspannwerks in Mehringen soll im August 2024 in Betrieb gehen.

Mehringen (Nala Harries) · Auf der Baustelle des Netzbetreibers TenneT zwischen Mehringen und Ubbendorf herrscht reges Treiben. Von der Landesstraße aus sind mehr und mehr „Metallriesen“ zu erkennen. „Derzeit laufen die Bauarbeiten wie geplant“, sagt Heiko Schimmelpfeng, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit bei TenneT, auf Anfrage...

www.Kreiszeitung.de | 26.09.2022

Wechold (Nala Harries) · Stromsparen ist angesagt: Neben den Gemeinden (wir berichteten) will auch der Turn- und Sportverein (TSV) Wechold-Magelsen in puncto Beleuchtung Einsparungen vornehmen. Demnach mussten die acht alten Halogen-Lampen der Fluchtlichtanlage auf dem B-Platz nun weichen. Stattdessen spenden seit Kurzem sechs energiesparende LEDs ausreichend Licht, damit auf der Fläche weiterhin gekickt werden kann...

Organisiert von der Erntejugend konnte am Wochenende nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause in Wechold endlich wieder Erntefest gefeiert werden.
Zehn geschmückte Erntewagen, gefolgt von zahlreichen Radfahrern starteten am Gasthaus Peitsche und fuhren zunächst nach Schierholz, wo das diesjährige Erntepaar Madita Just und Rick Weißköppel (links und rechts neben der Erntekrone) den ersten Teil des traditionell plattdeutschen Erntegebets vortrug.
Nach einem Umzug durch Wechold, abgesichert von den beiden Ortswehren Wechold und Heesen folgte der zweite Teil dann auf dem Saal des Gasthauses Peitsche. Die Gäste erwartete hier zudem Kaffee, selbst gebackene Kuchen und Torten, sowie deftiges vom Grill und für die kleinen Besucher stand eine Hüpfburg parat.
Bei der anschließenden Ernteparty sorgte DJ Christian Gornig bis in die frühen Morgenstunden für gute Stimmung.

Sitzung des Rates der Gemeinde Hilgermissen im Dorfgemeinschaftshaus Wienbergen
(verschoben vom 29.08. auf den 14.09.2022 / 19:30 Uhr)

Sitzungs- Details und -Unterlagen im Ratsinformationssystem
alle öffentlichen Unterlagen zu dieser Sitzung -> Sammeldokument WP2021-2026 / 03

Film vom Weserbogenfest am 13.08.22 in Wienbergen.

Danke an Niedersaxen TV aus Mehringen !

www.Kreiszeitung.de | 10.08.2022

Wechold/Martfeld (Regine Suling-Williges) · Das Projekt „Bürgerradweg“, welches der Heimatverein „Wecheln un ümto“ und der Heimat- und Verschönerungsverein Martfeld (HVV) anstießen, geht nur langsam voran. Gemeinschaftlich haben sie Maßnahmen für einen Lückenschluss des Radwegs zwischen den beiden Ortschaften an der Landesstraße L 331 auf den Weg gebracht (wir berichteten), um die 300 fehlenden Meter zu ergänzen...

Unterkategorien