www.Kreiszeitung.de | 21.09.2017

Neue Rangfolge / Stellungnahmen noch möglich

Magelsen/Mehringen (Michael Wendt) · Die Firma Tennet würde das geplante Umspannwerk in der Samtgemeinde Hoya in Magelsen bauen. Daran hat auch die Einbeziehung weiterer drei möglicher Standorte in das Raumordnungsverfahren nichts geändert. Zweitbeste Alternative ist laut Tennet die Feldmark zwischen Mehringen und Ubbendorf – ein von Bürgern vorgeschlagener Standort. Wechold liegt neu auf Platz drei, jetzt vor statt hinter Hoyerhagen. Die weiteren drei Standorte scheinen keine echte Rolle zu spielen...

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.