Seit 1955 ist Hans-Heinrich Köster Mitglied in der Feuerwehr Wechold. Aus diesem Grund überreichte ihm der stellvertretende Gemeindebrandmeister Wilfried Gütz das niedersächsische Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbands für 60-jährige Mitgliedschaft im Feuerlöschwesen. Beglückwünscht wurde Hans-Heinrich Köster neben den Mitgliedern der Wehr, vom Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer. Heinrich Boyer konnte nicht an der Versammlung teilnehmen, seine Ehrung für ebenfalls 60-jährige Mitgliedschaft wird in Kürze nachgeholt. In seinem Jahresrückblick berichtete Ortsbrandmeister Lars Meyer über die Aktivitäten, Dienste und Veranstaltungen an denen die Wehr im zurückliegendem Jahr teilnahm. Neben den Monatsdiensten standen auch Unterweisungen und Ausbildungsdienste an.

Die insgesamt 15 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Wechold übten zusätzlich den Innenangriff bei zwei Einsatzübungen. Zu Einsätzen wurde die Wehr im vergangen Jahr zwei Mal alarmiert. Eine Ölspur, sowie eine nachbarschaftliche Löschhilfe erforderten die Unterstützung der Brandschützer. Den Mitgliederstand zum Jahresende bezifferte Meyer auf 32 Aktive, 17 Alterskameraden und 85 Fördernde. Seminare und Fortbildungen wurden ebenfalls besucht. Ortsbrandmeister Lars Meyer besuchte den Lehrgang "Leiter einer Feuerwehr" und Ulf-Peter Warnke ein Seminar für Brandschutzerzieher. Neben der Ehrung standen auch Beförderungen an. Vom Feuerwehrmann zum O berfeuerwehrmann wurde Hendrik Helms und von der Hauptfeuerwehrfrau zur 1. Hauptfeuerwehrfrau wurde Stefanie Blome befördert. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Stephan Ellerbusch wurde darüber hinaus vom Hauptlöschmeister zum 1. Hauptlöschmeister befördert. Nils Röver, stellvertretender Jugendwart der Jugendfeuerwehr Hilgermissen berichtete von den Geschehnissen in der Nachwuchsabteilung. Er bedankte sich für den Besuch im Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Nienburg. Zudem warb Röver um neue und zusätzliche Betreuer für die Jugendfeuerwehr Hilgermissen. Wilfried Gütz fügte hinzu, dass zusätzlich auch mögliche Betreuer zur Gründung einer dritten Kinderfeuerwehr, im Bereich Hoya / Hilgermissen gesucht werden.

Text & Foto: T. Becker, FPS Grafschaft Hoya

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.