www.Kreiszeitung.de | 21.09.2017

Gemeinderat spricht außerdem über Orientierungssystem und Finanzen

Wechold (Vivian Krause) · Ein Schildbürgerstreich könnte die Einführung eines Orientierungssystems in der Gemeinde Hilgermissen werden. Diese Meinung äußerte Einwohner Bernd Voss bei der Sitzung des Hilgermisser Gemeinderats am Dienstagabend im Gasthaus Thielhorn in Wechold. Anlass war der Tagesordnungspunkt „Einführung eines Orientierungssystems in der Gemeinde Hilgermissen“. Diese Überlegung hat seinen Ursprung in der Straßennamendebatte, erläuterte Jenny Kolwe (Wählerinitiative für Hilgermissen, WfH) und sagte: „Das Bedürfnis nach einem Orientierungssystem besteht.“ ...

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.