Unter dem Einsatzstichwort „Feuer Mülltonne“ wurden am Dienstagnachmittag (01.03.22) um 16:03 Uhr die Feuerwehren Wechold und Wienbergen, sowie die Polizei und ein Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bund aus Hoya zum Schulgelände in Wechold alarmiert. Dort war aus ungeklärter Ursache die Altpapiertonne in Brand geraten. Mehrere Personen hatten den Rauch gesehen und den Notruf abgesetzt. Mitglieder des Sportvereins, die gerade den Ballfang reparierten hatten erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher unternommen.

Zudem musste für eine Jugendliche, die den Schiebedeckel der Tonne geöffnet hatte und stark am Husten war, ein Rettungswagen nachgefordert werden, sie musste jedoch nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Unter der Einsatzleitung von Wecholds Ortsbrandmeister Carsten Laue konnte der Brand mit dem Tanklöschfahrzeug aus Wienbergen und einem Strahlrohr schnell abgelöscht werden. Die große Tonne war durch den Brand bis auf die Rollen fast komplett geschmolzen.

Bild1: Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Tonne in Vollbrand
Bild2: Nach dem Ablöschen mit einem Strahlrohr und Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug konnte schnell „Feuer aus“ gemeldet werden
Text & Bilder: Marion Thiermann

Hinweis:

Dieser Artikel befindet sich im Archiv.