Die Kirchengemeinden Wechold und Magelsen geben geänderte Gottesdienstzeiten für das Pfingstwochenende bekannt.

In Wechold gibt es am Sonntag, 31.Mai, zum ersten Mal einen Gottesdienst im Festzelt der Schützen.
Dieser beginnt wegen des Frühschoppens bereits um 9:30 Uhr und wird vom Posaunenchor begleitet.

Der Magelser Pfingsgottesdienst beginnt deswegen erst um 10:30 Uhr in der Kirche.

Am Pfingsmontag gibt es einen gemeinsamen plattdeutschen Gottesdienst für die drei Kirchengemeinden, die Pastorin Friederike Werber betreut. Prädikant Heinz Meyer hält um 9:30 Uhr die Predigt in der Eitzendorfer Kirche. Er hat auch passende Lieder ausgewählt.