"Erna, Gerda un Käthe sünd dree fründliche Froonslüüd, over Du dröffst jem nich argern, denn ok ehre Kierls sünd op afsünnerliche Ort vun de Welt komen. Dor twüschen versöcht de paddelige Kommissar Oskar Flachmann dar Chaos optoklären. Man ob em dat gelingt? He is jüst von Cloppenburg no Klütenmoor versett worden un hett ok op dat platte Land nich veel Glück, denn de Lüüd hier köönt swiegen ..."

Wenn eine norddeutsche Autorin mit Eitzendorfer Wurzeln, ein Eitzendorfer Koch und der Dörpsverein Eitzendorf die Köpfe zusammen stecken, kommt das dabei heraus:
Ein plattdeutscher Krimiabend im Gasthaus zur Post mit humorvollen Geschichten geschrieben und vorgetragen von Renate Kiekebusch, einem dazu passenden 3-Gänge-Menü zubereitet vom Gasthausteam und organisiert vom Dörpsverein Eitzendorf e.V.

Wann ? Freitag, 02.11.2018 um 18:30 Uhr
Wo ? Gasthaus zur Post, Eitzendorf
Preis ? 16,50€ incl 3-Gänge-Menü

Anmeldungen bitte bis zum 28. Oktober bei Ralf Winkler unter der Telefonnummer 04256/982296

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.