Am Sonntag, 01. September 2019 dampft es beim Heimatverein Wechold wieder aus allen Töpfen, denn es ist Suppentag. Nach alten Rezepten haben fleißige Köchinne und Köche am heimischen Herd leckere Suppen und Eintöpfe zubereitet.

Pünktlich um 12.00 Uhr werden die schmackhaften Gerichte im Heimathaus serviert.
Für einen Unkostenbeitrag von nur 5,-- € können die hungrigen Gäste deftige Fietzebohnenstippels, Linsensuppe, Hochzeitssuppe, Steckrübeneintopf, Erbsensuppe sowie das traditionelle Boddermelksangeballerts und weitere Köstlichkeiten aus Omas Küche probieren. Kommen Sie aber nicht zu spät, meistens sind nach einer Stunde alle Töpfe leer, denn der Wecholder Suppentag ist sehr beliebt.

Nachmittags ab 14:00 Uhr gibt es wie üblich noch Kaffee & Kuchen und so ist das idyllische Fachwerkensemble ein ideales Ziel für einen gemütlichen Sonntagsausflug.

Dieser Beitrag befindet sich im Achiv. Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde daher geschlossen.