Der Heimatverein lädt gemeinsam mit der Theatergruppe zu einem gemütlichen Filmabend am Freitag, 26. Nov. 2021 in der Durchfahrtsscheune beim Heimathus ein. Um 19.30 Uhr wird die Aufzeichnung der plattdeutschen Komödie „Allens in’n Griff“ aus dem Jahr 1992 gezeigt.
Sie handelt vom Bankräuber Richie, der sich mit seinem Kumpel bei Familie Klövkorn einquartiert, um ein Loch in den Tresor der benachbarten Bank zu stemmen. Der Plan wird natürlich von vielen lustigen Begebenheiten und jede Menge Verwicklungen vereitelt.
Besonders interessant ist es sicher, die Theaterspieler „in jung“ zu sehen, denn inzwischen sind schon fast 30 Jahre vergangen.
Die Veranstaltung erfolgt unter Berücksichtigung der 2G-Regel, es ist keine Anmeldung erforderlich.

--> heimatverein.wechold.de
--> theatergruppe.wechold.de